BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Es zählt die Geste
Kommentar von Lorenz Vossen

Berlin (ots) - Eine Familie mit zwei Kindern will sich einen schönen Tag machen. Rechnen wir es mal zusammen. Das Familienticket für Zoo und Aquarium: 50 Euro. Die Eintrittskarten für den Kinoabend danach: noch mal ungefähr derselbe Betrag. Macht zusammen 100 Euro - das Popcorn nicht mit inbegriffen. Am Sonntag gab es dieses Vergnügen für null Euro. "Berlin sagt Danke" nannte sich der Spaß, die Aktion kam auf Initiative des Berliner Senats zustande. Die Stadt wollte sich damit bei all ihren Ehrenamtlichen bedanken. Dass er es alleine nicht schafft, hat der Senat ja längst begriffen. Also versucht er, sich erkenntlich zu zeigen, auch wenn es nur kostenlose Freizeitangebote sind. Am Sonntag zählte die Geste.

Der ganze Kommentar unter www.morgenpost.de/206990585

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de
Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: