BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Weiter unter Beobachtung
Ein Kommentar von Gilbert Schomaker

Berlin (ots) - Sozialsenator Mario Czaja (CDU) konnte nun wohl nicht anders: Nach der Lektüre der Berichte der Wirtschaftsprüfer kam der Politiker zu dem Schluss, den Präsidenten des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lageso), Franz Allert, von der Aufgabe der Unterbringung von Flüchtlingen zu entbinden. Auch wenn es keine persönliche Bereicherung gab, so stellten die Prüfer doch erhebliche Missstände in der Behörde fest. Dass Czaja nun ein neues Referat aufbaut, das sich um die Flüchtlinge kümmern soll, ist daher nur konsequent. Dass der Senator seinen Staatssekretär mit der Aufsicht betraut, zeigt, wie wichtig ihm das Thema ist.

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST
CvD
Telefon: 030/2591-73650
bmcvd@axelspringer.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: