Paritätischer Wohlfahrtsverband

Einladung Pressegespräch: Armutskongress am 27./28. Juni 2017 in Berlin

Berlin (ots) - Am 27. und 28. Juni treffen sich im zweiten Jahr in Berlin Expertinnen und Experten, die sich dem Thema Armut widmen - weil sie persönliche Erfahrungen gemacht haben und/oder sich sozialpolitisch, wissenschaftlich, wirtschaftlich oder journalistisch engagieren. Die Konferenz will zeigen, dass eine Gesellschaft ohne Armut machbar ist und was sich ändern muss, um dieses Ziel zu erreichen- von Hartz IV, über die Steuerpolitik bis hin zur Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens. In einem Pressegespräch möchten Sie

   - Prof. Dr. Rolf Rosenbrock, Vorsitzender des Paritätischen 
     Gesamtverbands
   - Annelie Buntenbach, Mitglied des Geschäftsführenden 
     DGB-Bundesvorstandes
   - Barbara Eschen, Sprecherin der Nationalen Armutskonferenz 

darüber informieren, welche Impulse von der Konferenz ausgehen sollen:

Dienstag, 27. Juni, 12.45 Uhr, Saal Lounge im Foyer 
Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstraße 58/59, 10117 Berlin 

Wir würden uns freuen, Sie zum Pressegespräch und zum Armutskongress begrüßen zu können. Ihre Anmeldung per email hilft uns bei der Planung: armutskongress@paritaet.org

Pressekontakt:

Janina Trebing, armutskongress@paritaet.org, 030/24636-346

Original-Content von: Paritätischer Wohlfahrtsverband, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Paritätischer Wohlfahrtsverband

Das könnte Sie auch interessieren: