Shell Deutschland Oil GmbH

Shell startet bundesweiten Alleingang mit völlig neuem Benzin - von VW empfohlen
Shell Optimax: Mehr Leistung - mehr Motorschutz - schwefelfrei

Hamburg (ots) - Shell wird in Deutschland ein völlig neues Benzin einführen. Der Name: Shell Optimax. Durch modernste Raffinerietechnologie und hochwertige Komponenten bietet es höhere Leistung und bessere Beschleunigungswerte. Zugleich verringert Shell Optimax drastisch die Fahrzeugemissionen und schützt Motor und Katalysator gegen schädliche Ablagerungen wie kein Benzin zuvor. Shell Optimax ist schwefelfrei. Der neue Kraftstoff ist zusammen mit Volkswagen entwickelt worden mit Blick auf die neuen direkteinspritzenden, besonders sparsamen Benzinmotoren. Shell Optimax wird von Volkswagen allgemein, nicht nur für Direkteinspritzer, empfohlen. Die Einführungsphase beginnt am 2. Mai. Ab Juni wird Shell Optimax bundesweit an rund 900 Shell Stationen erhältlich sein. "Mit der bundesweiten Einführung von Shell Optimax übernehmen wir erneut die Führung in der Mineralölindustrie", so Shell Tankstellenchef Oswald Brockerhoff. "Unser bester Kraftstoff hat mehr Power, ist zudem motorschonend und umweltfreundlich." Hinsichtlich der Schwefelfreiheit übertrifft Shell Optimax schon heute den für 2005 in Europa festgelegten Grenzwert, der dann immerhin noch einen Schwefelgehalt von 50 ppm (parts per million) zuläßt. Die Automobilindustrie und das Umweltbundesamt stehen hinter der Shell Initiative. Weniger Schwefel führt auch bei heutigen Motoren zu längerer Lebensdauer des teuren Katalysators. Nach Messungen von Shell gehen die Schadstoff-Emissionen um mehr als 15 Prozent zurück, der Benzolausstoß sinkt sogar um bis zu 30 Prozent. Shell Optimax setzt Maßstäbe im deutschen Benzinmarkt hinsichtlich der Sauberkeit und Pflege des Motors, insbesondere der Einlaßventile. Neben maximalem Schutz vor schädlichen Ablagerungen sorgen die reinigenden Zusätze in Shell Optimax dafür, daß über 80 Prozent bereits existierender Motorverschmutzungen wieder entfernt werden können. Shell Optimax übertrifft mit seiner Oktanzahl von 99 alle anderen im Markt befindlichen Benzinsorten. Es schöpft das Energiepotential durch eine effiziente Verbrennung voll aus. Die höhere Klopffestigkeit führt in modernen Motoren mit sogenanntem Klopfsensor zu einem deutlichen Plus an Beschleunigung, vor allem bei Fahrzeugen, die mit "Super" fahren, aber auch bei Autos, die bislang mit "Superplus" betankt wurden. Es kann aber von allen Benzinern getankt werden. Shell Optimax macht den Weg frei für die Einspritz- und für die Abgasnachbehandlungs-Technologie von morgen. Es ist so sauber wie noch nie. Und bei heute im Verkehr befindlichen Fahrzeugen senkt es Emissionen und Verbrauch vom ersten Liter an. Tankstellenchef Brockerhoff: "Genauso wie beim Auto Extras zusätzlich kosten, ist auch unsere Premiumsorte Shell Optimax geringfügig teurer - voraussichtlich drei Pfennig mehr als "Superplus". Dafür bekommt der Autofahrer aber auch wesentlich mehr." ots Originaltext: Deutsche Shell AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bei: Rainer Winzenried, Telefon: 040-63245650 oder 0171-8105456 Dr. Matthias v. Glischinski-Kurc, Telefon: 040-63245420 Original-Content von: Shell Deutschland Oil GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: