Nutricia Forum für Muttermilchforschung / Neue Initiative von Aptamil zur Förderung der Muttermilchforschung

Nutricia Forum für Muttermilchforschung / Neue Initiative von Aptamil zur Förderung der Muttermilchforschung
Neue Initiative von Aptamil zur Förderung der Muttermilchforschung./ Im hessischen Bad Homburg wurde heute das neue Nutricia Forum für Muttermilchforschung vorgestellt. Ziel der einzigartigen Initiative ist es, herausragende Forschungsprojekte zu fördern, Wissen aus der Muttermilchforschung zu verbreiten und die Stillmotivation bei Müttern ...
Bild-Infos Download

Bad Homburg (ots) - Im hessischen Bad Homburg wurde heute das neue Nutricia Forum für Muttermilchforschung vorgestellt. Ziel der einzigartigen Initiative ist es, herausragende Forschungsprojekte zu fördern, Wissen aus der Muttermilchforschung zu verbreiten und die Stillmotivation bei Müttern zu unterstützen.

Das neue Nutricia Forum vernetzt auf unterschiedlichen Ebenen Wissenschaftler und Ärzte miteinander und fördert gezielt den Austausch zwischen den Experten. Eine namhafte unabhängige Jury wird zukünftig einmal im Jahr den mit 10.000 Euro dotierten "Wissenschaftspreis zur Erforschung der Muttermilch" verleihen. Der Preis zeichnet herausragende Ansätze in der Muttermilchforschung aus und soll Arbeiten in diesem Bereich vorantreiben. Die jetzt vorgestellte Forumsarbeit hat das Ziel, die Stillmotivation zu fördern und umfangreiches Wissen aus der Muttermilchforschung zusammenzutragen, um es auf einer neu eingerichteten Onlineplattform Fachkreisen zugänglich zu machen.

Vielfältige Services richten sich an die unterschiedlichen Personenkreise. Dazu gehören unter anderem Maßnahmen zur aktiven Förderung des Stillens, Symposien für Ärzte und Hebammen sowie ein regelmäßiger Newsletter. Studienergebnisse werden online in Form von Übersichtsartikeln zur Verfügung gestellt. Die vorgestellten Publikationen thematisieren beispielsweise den Einfluss von Muttermilch auf die kindliche Immunfunktion oder die richtige Ernährung während des Stillens.

Dr. Christopher Mayr, Leiter des Nutricia Forums für Muttermilchforschung, erklärt: "Die Initiative soll einen aktiven Dialog im Bereich der Muttermilchforschung ermöglichen und neueste Forschungsergebnisse breiter verfügbar machen. Besonderen Stellenwert hat für uns dabei die Aufklärung zum Thema Stillen, denn wir wissen: Stillen ist das Beste für Mutter und Kind - nicht nur wegen der optimalen Nährstoffversorgung, sondern auch wegen der Förderung der Bindung zwischen Mutter und Kind." Der weltweit anerkannte Muttermilchforscher Dr. Bernd Stahl begleitet das Forum als wissenschaftlicher Leiter. Er sieht für das Projekt bedeutende Einflussmöglichkeiten für die internationale Forschung: "Das Forum unterstützt zentrale Aspekte unserer Wissenschaft. Als Forscher bin ich nach wie vor fasziniert von den Eigenschaften der Muttermilch. Vieles konnten wir bereits entdecken, das spornt an, die Forschung jeden Tag ein kleines bisschen weiter voranzubringen."

Die Wurzeln des Nutricia Forums für Muttermilchforschung liegen in der deutschlandweit einzigartigen Milupa Forschung in Friedrichsdorf, die nun als Nutricia Forschung weitergeführt wird. Bereits vor über 30 Jahren begann dort die Untersuchung der Muttermilch nach ihren Inhaltsstoffen und Funktionsweisen.

Mehr Informationen zum Nutricia Forum für Muttermilchforschung unter: www.nutricia-forum-muttermilchforschung.org

Pressekontakt:

Agentur bauchgefühl - Eva Pauli - Dolivostraße 9 - 64293 Darmstadt - 
06151- 159 12 0 - pauli@bauchgefuehl.com