prmagazin

"K2": Tagung Onlinekommunikation. Facebook, twitter, Xing, YouTube & Co - wie positioniere ich meine Organisation?

Remagen (ots) - Die Referenten der "K2-Fachtagung Onlinekommunikation" am 16./17. Juni 2010 im Courtyard by Marriott Hotel Seestern in Düsseldorf stehen fest. Hochkarätige Experten aus der Unternehmenskommunikation verraten, wie sie die digitalen Kanäle für ihre Zielgruppenansprache nutzen: - Gunnar Bender, e-plus - Christian Cordes, Coca-Cola Deutschland - Tatjana Festerling, Metronom Eisenbahngesellschaft - Sina Hempel, Danone Waters - Marc-Sven Kopka, Xing - Sean MacNiven, SAP - Madlen Nicolaus, Kodak - Kay Oberbeck, Google - Stephan Öri, Audi - Ramona Qualitz, T-Systems* Außerdem: Wie nutzen kampagnenstarke NGOs das Netz? - Volker Gaßner, Greenpeace, über die Onlineoffensive gegen Nestlé Drei Workshops zu den Themen Onlinemonitoring, Social-Media-Strategie und Einrichtung eines Social Media Newsrooms runden das Programm ab. Als "individualisiertes Massenmedium" (Otto-Kommunikationschef Thomas Voigt) wird das Internet künftig eine dominierende Rolle in der professionellen Kommunikation spielen: Es wird mehr Dialog mit Kunden und Stakeholdern geben müssen, weniger Kontrolle über Kernbotschaften und Reputation geben können - unabhängig davon, ob sich twitter, Facebook oder andere, bis dato kaum bekannte beziehungsweise neue Plattformen durchsetzen. Unternehmen, Verbände und Organisationen stehen vielfach noch ratlos vor den neuen Medienphänomen. Wer kümmert sich wie um welche Medien? Wer darf alles im Namen des Unternehmens twittern, bloggen und vernetzen? Übersteigt das Risiko nicht den Nutzen? Welche Kanäle nutze ich mit welchen Inhalten für welche Zielgruppen? Doch es gibt viele Beispiele, wie eine gelungene Onlinekommunikation dabei hilft, die Ziele der eigenen Institution zu erreichen. "Online only" ist zwar kein Allheilmittel und kein Muss. Um überhaupt eine valide Entscheidungsbasis zu haben, sollten sich Kommunikatoren allerdings im Thema "heimisch" fühlen. Die Tagung Onlinekommunikation soll Anregungen liefern, wie PR-Profis die Datenkanäle gewinnbringend nutzen können. Praktiker aus Unternehmen, Institutionen und Agenturen sprechen über ihre Erfahrungen in der Onlinekommunikation und geben Anregungen für die eigene Social-Media-Strategie. Weitere Informationen zur Fachtagung Onlinekommunikation: www.socialmedia-tagung.de Die Veranstaltungsreihe K2 soll den Austausch über Kommunikation fördern und somit zur weiteren Professionalisierung der Branche beitragen. Das Angebot versteht sich als Ergänzung zu etablierten Angeboten der Aus- und Weiterbildung im Feld der Public Relations. Im Zentrum von K2 steht der Erfahrungsaustausch: Namhafte Kommunikationsexperten vernetzen ihr Wissen, geben es weiter und diskutieren aktuelle Entwicklungen der Disziplin. K2 ist eine Kooperation des "prmagazins" und der "school for communication and management" (scm). Weitere Informationen zur Tagungsreihe: www.k2-gipfel.de * Änderungen vorbehalten Pressekontakt: Wolf-Dieter Rühl prmagazin Verlag Rommerskirchen Mainzer Straße 16-18 53424 Remagen Tel.: 02228/931-136 Fax: 02228/931-137 Mail: ruehl@rommerskirchen.com Original-Content von: prmagazin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: prmagazin

Das könnte Sie auch interessieren: