Aktionsbündnis gegen AIDS

"Ankreiden" - Innovatives Engagement gegen HIV und Aids
Einladung zum Journalisten-Workshop am 16.11.2010 in Hamburg

Tübingen (ots) - Junge Menschen engagieren sich? Junge Menschen engagieren sich gegen HIV! - Ihre Ideen und innovative Ansätze, ihre Motivation sowie die besonderen Stärken des jugendlichen Engagements nimmt der Presseworkshop in den Blick.

Im Vorfeld des Welt-Aids-Tags 2010 fokussiert der Journalisten-Workshop die Themen HIV und Jugend. Er nimmt sowohl diejenigen in den Blick, die vom HI-Virus betroffen sind, als auch diejenigen, die sich gegen die Aids-Pandemie engagieren.

Programm, 16.11.2010, SchülerInnenkammer Hamburg, Lämmersieth 72: 

11.00 Uhr: Internationale Verantwortungen im Engagement gegen HIV - 
ein Input mit Diskussion 

12.00 Uhr: Mittagessen 

12.45 Uhr: Aktionsbündnis gegen AIDS, dance4life, Peer Up! - Jugend 
bildet Zukunft, Jugend gegen AIDS e.V. 	    
- vier Organisationen und ihre Ansätze im Engagement gegen HIV 

13.15- 15.00 Uhr: Innovative Ideen im Engagement gegen Aids - ein 
Workshop in drei Teilen 

Das Aktionsbündnis gegen AIDS, dance4life, Peer Up! - Jugend bildet Zukunft und Jugend gegen AIDS e.V. gehen mit ihrer Arbeit, ihren Aktionen, Workshops und Kampagnen innovative Wege. Ihre inhaltliche Ausrichtung und Präsentation in der Öffentlichkeit sind wie die Jugendlichen selbst - vielfältig, bunt und laut, zuweilen auch nachdenklich und kontrovers: Guerilla-Marketing, Flashmobs, Events, Social-Media-Kampagnen und interaktive Peer-to-Peer-Workshops sind nur einige der Mittel, um die die Lebenswelt junger Menschen zu erreichen. Der Journalisten-Workshop stellt ihre Arbeit und Ansätze zur Diskussion.

Weltweit infizieren sich jede Minute zwei Menschen zwischen 15 und 24 Jahren mit dem HI-Virus. In dieser Altersgruppe finden 40% aller weltweiten HIV-Neuinfektionen statt - auch in Deutschland sind die Neu-Infektionen in dieser Altersgruppe wieder gestiegen. Gerade junge Menschen müssen daher über HIV informiert werden - am besten von Jugendlichen zu Jugendlichen. Der Journalisten-Workshop ermöglicht den Teilnehmenden, Schwerpunkte zu setzen, und entweder die Auseinandersetzung mit der Ansteckungsproblematik Jugendlicher, gerade im Kontext Drogengebrauch und Prostitution, in den Vordergrund zu rücken, oder aber die Diskussion und Entwicklung innovativer journalistischer Konzepte im Engagement Jugendlicher stärker zu gewichten.

Zum Welt-Aids-Tag werden das Aktionsbündnis gegen AIDS, dance4life und Peer Up! - Jugend bildet Zukunft gemeinsam aktiv: Mit einer bundesweiten Aktionswoche vom 27.11. bis 5.12.2010

   - 27.11., 16-20 Uhr: Internationaler dance4life-Event mit 
     1.500 Jugendlichen als Auftakt zur Aktionswoche, Magnus 
     Hall Hamburg
   - 27.11.-5.12. Wettbewerb unter Schulklassen und 
     Jugendgruppen zum Unterschriftsammeln im Rahmen der 
     Kampagne in9monaten.de zum Stopp der 
     Mutter-zu-Kind-Übertragung
   - 1.12. Straßenaktion "Ankreiden" von Schulklassen, Kirchen-
     und Jugendgruppen 

Weitere Informationen unter www.aids-kampagne.de .

Presse-Workshop "Ankreiden" - Innovatives Engagement gegen HIV und Aids

Zeit: Dienstag, 16. November 2010, 11 bis 15 Uhr 
Ort: SchülerInnenkammer Hamburg, Lämmersieth 72, 22305 Hamburg 

Rückmeldung bitte bis zum 15. November 2010 an: Sarah May, Aktionsbündnis gegen AIDS, may@aids-kampagne.de, Tel. 07071-206 504

Fahrtkosten für die TeilnehmerInnen werden bei Bedarf vom Aktionsbündnis gegen AIDS erstattet.

Pressekontakt:

Aktionsbündnis gegen AIDS
Sarah May
07071 206540
may@aids-kampagne.de

Original-Content von: Aktionsbündnis gegen AIDS, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aktionsbündnis gegen AIDS

Das könnte Sie auch interessieren: