COMPAREX AG

ots Ad hoc-Service: PC-WARE Info. Technolo. PC-Ware legt Quartalszahlen vor

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Leipzig (ots Ad hoc-Service) - PC-Ware legt Quartalszahlen vor: Umsatz kräftig gesteigert; Internet-Technologie vorangetrieben Die PC-Ware Information Technologies AG, Leipzig, steigerte in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres (1. April - 30. Juni 2000) ihren Umsatz im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum kräftig von 19,9 Mio. Euro auf 27,5 Mio. Euro. Dies bedeutet ein Plus von 38 Prozent. Deutlich überproportional wuchsen die technologiegetriebenen Geschäftsfelder Integrierte Systemlösungen und New Technology Developments. Vor allem die Bereiche Software Services und New Technology Developments wurden konsequent ausgebaut. 23 von 42 im Berichtszeitraum neu eingestellten Mitarbeitern kommen dort zum Einsatz. PC-Ware setzt damit die anlässlich des Börsengangs im Mai 2000 angekündigte Strategie der Entwicklung und Markteinführung von innovativer Software konsequent um. Technologische Meilensteine werden vor allem in Richtung e-Business-Plattformen, Electronic Licensing und Electronic Software Management gesetzt. Die bereits am Markt eingeführten Softwarelösungen PC-WARE in4meta, ein innovatives Site-Management-System, und PC-WARE in4community, eine Softwarelösung für die Kommunikation auf Internet-Plattformen, werden Schritt für Schritt durch weitere modulare Komponenten einer umfassenden, leistungsstarken und nutzerfreundlichen Internet-Suite komplettiert. Verstärkte Investitionen in den konsequenten Ausbau strategischer Geschäftsbereiche beeinflussten, wie geplant, das Ergebnis. Das bereinigte Ergebnis nach DVFA/SG zeigt einen Überschuss von 0,27 Mio. Euro (1. Quartal 1999/00: 0,45 Mio. Euro). Daraus errechnet sich ein Ergebnis je Aktie von 0,05 Euro (1.Quartal 1999/00: 0,09 Euro). Durch den Börsengang entstanden im Quartal einmalige, außerordentliche Aufwendungen in Höhe von 3,1 Mio. Euro. Der Vorstand rechnet, ausgehend von der dynamischen Umsatzentwicklung im ersten Quartal, weiterhin mit einem Umsatz von 149 Mio. Euro und einem DVFA/SG-Ergebnis von 3 Mio. Euro für das gesamte Geschäftsjahr 2000/2001. In diesen Zahlen ist die kürzlich angekündigte Übernahme der europäischen Niederlassungen von Programmer's Paradise Inc. noch nicht enthalten. Mit diesem weit reichenden Schritt ist PC-Ware sofort in Frankreich, England, Italien, Österreich und den Niederlanden mit hervorragend im Markt positionierten Tochtergesellschaften vertreten. Damit eröffnen sich für PC-Ware breit gefächerte Vertriebsmöglichkeiten für die Dienstleistungen im Bereich Software-Support, für Software-Eigenentwicklungen sowie für die Technologie des e-Licensing. Vor dem Hintergrund der erfolgreichen Übernahme der europäischen Niederlassungen von Programmer's Paradise und weiterer bevorstehender Technologie-orientierter Akquisitionen wird PC-Ware seine Planzahlen für das laufende und die folgenden Quartale entsprechend anpassen. Rückfragen: PC-Ware Information Technologies AG Beate Sailer Investor Relations Tel: 0341 2568 000 Fax: 0341 2568 999 e-mail: investor.relations@pc-ware.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: COMPAREX AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: