Preview Event & Communication

Wenn Roboter Spritzen setzen und Herzen aus dem Drucker kommen / Ein neues Zeitalter der Medizin bricht an - Die PREVIEW anlässlich der MEDICA zeigt die umwälzenden Veränderungen

Hamburg (ots) - Wenn Herzen aus dem Drucker kommen und Roboter operieren, Injektionen setzen und Biopsien nehmen, bricht ein neues Zeitalter in der Medizin an. Was vielen derzeit noch unmöglich erscheint, ist zum Teil bereits medizinischer Alltag. Was heute schon in der Medizin möglich ist und wohin die Reise gehen wird, zeigt die PREVIEW am 5. Oktober in Hamburg. Denn auf der bekannten Presse-Vorschau anlässlich der MEDICA 2016 (11. - 17.11., Düsseldorf) wird man erleben können, wie Digitalisierung, Miniaturisierung, 3D-Druck und Vernetzung die Gesundheitsbranche in atemberaubender Geschwindigkeit erfassen und nachhaltig verändern. Wer dies vor allen anderen persönlich erleben möchte, meldet sich über das Tech- & Recherche-Portal PREVIEW online an unter www.pre-view-online.com

Der Einzug der Roboter, smarte Implantate, das "Labor auf dem Chip", das ständig Daten aus dem Körper funkt, oder das körpereigene Netzwerk sind nur einige der Signale, die bereits die umwälzenden Veränderungen in der Medizin verdeutlichen. Wie in nahezu allen anderen Bereichen, krempelt die Digitalisierung auch die Gesundheitsbranche mit brachialer Gewalt in einem bisher nicht gekannten Tempo um.

Wie man Robotern Feingefühl beibringt

Dynamische Veränderungen und Umbrüche, die auch im Mittelpunkt der MEDICA, der weltgrößten Medizinmesse, und ihren begleitenden Kongressprogrammen stehen werden. Vorab haben Journalisten auf der PREVIEW die Chance - neben den Produktvorstellungen von StartUps wie Personal MedSystems oder Connected Health bis hin zu Global Brands wie Philips Healthcare - unter anderem Deutschlands einzigen Lehrstuhlinhaber für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie zu erleben.

Die Besucher der Presse-Vorschau werden daher vor allen anderen erfahren, wie es dem Forscher und seinem Team gelang, einem KUKA-Roboter Feinfühligkeit beizubringen. Roboter, die bisher in der Auto-Produktion tonnenschwere Karosserieteile durch die Lüfte jonglieren, können jetzt nämlich auch Injektionen setzen.

Ergreifende Momente - Roboter JACO bringt Menschen Selbstbestimmung zurück

Robotertechnik steckt auch dahinter, wenn Menschen, die zum Beispiel an neuromuskulären Erkrankungen leiden oder querschnittgelähmt sind und bisher nicht ohne fremde Hilfe essen oder trinken können, wieder ein selbstbestimmtes Leben zurückgewinnen. Denn technische Entwicklungen, neueste Materialien und mikroprozessorgesteuerte Systeme helfen nicht nur die fehlenden, motorischen Fähigkeiten zu verbessern. Zugleich unterstützt und trainiert der Roboterarm JACO - eine Neuheit, die das Erlanger Unternehmen ORFOMED auf der PREVIEW zeigen und demonstrieren wird - auch die noch vorhandene Restkräfte.

Die PREVIEW, die Presse-Vorschau anlässlich der MEDICA 2016, wird am 5. Oktober anschaulich demonstrieren, wie sich die Medizin verändert und was heute bereits zum Wohle der Patienten möglich ist. Anmeldungen ab sofort über das Tech- & Recherche-Portal PREVIEW online unter www.pre-view-online.com. Hier finden Sie auch erste Fotos.

Pressekontakt:

PREVIEW Event & Communication
Eckerkamp 139B
22391 Hamburg
team@preview-event.de
www.pre-view-online.com

Original-Content von: Preview Event & Communication, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Preview Event & Communication

Das könnte Sie auch interessieren: