Preview Event & Communication

Innovationsmotor auf Hochtouren bringen auf dem 8. DEUTSCHER INNOVATIONSGIPFEL
Silodenke war gestern - Innovationen mit Kunden, Partnern und Netzwerken

Hamburg (ots) - Der Innovationswettbewerb beschleunigt und verschärft sich international massiv. Wenn Deutschland künftig Wohlstand und Beschäftigung auf dem jetzigen Niveau halten oder gar noch ausbauen möchte, muss die Innovationskraft dieses Landes massiv gesteigert werden. Um die Rahmenbedingungen zu optimieren, müssen Entscheider weiter denken als bisher. Wie z.B. Innovationen mit Kunden, Partnern und Netzwerken schneller in optimierte Produkte überführbar sind, ist nur eines von vielen, spannenden Themen des DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFELS am 24. Februar in München. Ziel des Gipfeltreffens ist es, kompaktes Wissen zu transportieren, um die eigene Arbeit zu optimiert und mit neuen Impulsen zu beflügeln. Tickets und eine Vorschau auf Themen und hochkarätige Referenten finden Sie unter: www.innovation-network.net

Für Dr.-Ing. Carlos Härtel, der mit dem GE Global Research Center Europe eines von weitweit vier Forschungszentren des global agierenden US-Technologiekonzerns leitet, sind internationale Innovationsprozesse Alltagsgeschäft. Aber Innovationen gemeinsam mit Kunden und Partnern zu entwickeln, sind auch für ihn mit ständig neuen Herausforderungen verknüpft. Unter dem Titel "Innovationen mit Partnerschaften" wird er am 24. Februar auf dem 8. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL in München sein Wissen und seine Erfahrungen im Rahmen eines Intensiv-Workshops anhand konkreter Praxis-Beispiele an die Kongressbesucher weitergeben.

Innovationen: Von den Besten lernen - Neue Geschäftsmodelle durch innovative Technologien

Innovative Technologien ermöglichen neue Geschäftsmodelle. Die PA Consulting Group hat nicht nur weltweit untersucht, welche Technologien das Potenzial für viele neue Geschäftsmodelle in unterschiedlichsten Branchen haben. Sie analysierten auch, warum Markteinführungen innovativer Produkte manchmal extrem erfolgreich sind und warum manche floppen. Unter dem Titel "Von den Besten lernen" werden die Studienleiter und Innovationsexperten Stefan Lippautz und Thomas Brand den Gipfelbesuchern in einem Intensiv-Workshop verschiedene disruptive Technologien wie z. B. Wearable User Interfaces vorstellen. Im Anschluss werden mit den Workshop-Teilnehmern neue Anwendungsfelder und Geschäftschancen industrieübergreifend diskutiert und die Umsetzung für neue Geschäftsmodelle gemeinsam erörtert.

Zwei Beispiele von vielen, interessanten Themen, die von hochkarätigen Referenten am 24. Februar auf dem 8. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL präsentiert werden. Neben GE und PA Consulting werden u.a. auch Unternehmen wie BMW, CISCO, OTTO Group, T-Systems oder Telefonica das "Hands on"-Spitzentreffen mitgestalten. Wenn auch Sie von diesem Wissens-Transfer auf höchstem Niveau profitieren möchten, sollten Sie sich umgehend Ihren Platz sichern. Tickets, Fotos, Video und weitere Informationen unter: www.innovation-network.net

Pressekontakt:

innovation network
by PREVIEW Event & Communication
Eckerkamp 139B
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 90 4100
team(at)innovation-network.net
www.pre-view-online.com
www.innovation-network.net

Original-Content von: Preview Event & Communication, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: