Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Werder Soziales Engagement: Die "7 guten Taten der Woche" - Von Messi bis Manchester

Bremen (ots) - Soziales Engagement wird beim SV Werder groß geschrieben. Täglich arbeitet ein zehnköpfiges Team unter der Marke WERDER BEWEGT - LEBENSLANG an vielfältigen gesellschaftlichen Projekten, hilft Menschen, unterstützt die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und gibt auf diese Weise einiges von der Begeisterung zurück, die der SV Werder von den Menschen in der Region und im In- und Ausland erfährt. An dieser Stelle werden wir künftig die sieben interessantesten Aktionen und Anekdoten der Woche vorstellen. "Werder tut gut" - Seien Sie gespannt.

Platz 1 - Handicap-Team trifft Messi & Neymar

In der vergangenen Woche hat es nach den Champions-League Begegnungen 2005 und 2006 wieder ein Treffen von Werder-Spielern mit Stars des FC Barcelona gegeben. Elf junge Spieler aus Werders Handicap-Mannschaft reisten mit vier Trainern auf Einladung des FC Barcelona nach Spanien, um an einem internationalen Turnier teilzunehmen. Vor Ort besuchten sie auch das berühmte Stadion Camp Nou und durften sich unmittelbar vor dem Ligaspiel gegen den FC Getafe mit Lionel Messi, Neymar und Co. fotografieren lassen. "Das Stadion ist riesengroß und dann standen wir neben den ganzen Fußballern. Ein unglaubliches Erlebnis", freute sich der 13-Jährige Kevin über den Glücksmoment.

Platz 2 - Gemeinsame Generationen-Tour nach Hannover

Dass Werder Jung und Alt begeistert, ist bekannt. Dass Werder dies nutzt, um die Generationen zusammenzubringen, ist außergewöhnlich. Am kommenden Spieltag fahren Kids-Club- und 60plus-Mitglieder gemeinsam nach Hannover. Die "alten Hasen" sind dabei überraschend die jüngeren Teilnehmer der Bustour. Für den Kids-Club ist es bereits die vierte Fahrt zu einem Auswärtsspiel der Saison. Zuletzt drückten sie beim SC Paderborn die Daumen.

Platz 3 - Export-Schlager: Werders Gesundheitsmotivations-Aufkleber

Bei Werder ausgebildete Spieler sind beliebt im Profifußball. Jetzt kann Werder auf einen weiteren Exportschlager verweisen - Aufkleber, die auffordern, lieber die Treppe zu nehmen als den Aufzug (sie hängen in der gesamten Geschäftsstelle der Grün-Weißen). Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen kontaktierte die Grün-Weißen und bat um die Erlaubnis, die Motivationsaufkleber für seine Mitgliedsvereine zu nutzen. Nicht ausgeschlossen, dass die lustigen Sticker mit WERDER BEWEGT Logo und der gesunden Botschaft ausgerechnet im Kerngebiet der Bundesliga-Konkurrenz aus Köln, Dortmund und Gelsenkirchen hängen.

Platz 4 - Traum erfüllt: Über Werder in die Nationalmannschaft

Mit Luca Podsendek und Pritpal Singh hat der SV Werder Bremen zwei neue Nationalspieler. Die beiden 15 und 16 Jahre jungen Fußballer mit einer Bewegungsstörung (Cerebralparese) spielen im Handicap-Team der Grün-Weißen und gaben Ende April ihr Debüt im Nationaltrikot. Mit der deutschen CP-Fußballnationalmannschaft absolvierten sie in Schleswig ein Länderspiel gegen Dänemark.

Platz 5 - Für den guten Zweck doch nach Indonesien

Den Profis bleibt die Reise nach Indonesien nach der Saison wegen Streitigkeiten zwischen Regierung und Verband versagt. Für den guten Zweck war Werder bereits dort. Als Teil der "The Football Club Social Alliance" halfen die Grün-Weißen mit ihrem Trainer Ingo Goetze im April mit, Übungsleiter im Bereich Kinderfußball fortzubilden.

Platz 6 - Transfermarkt öffnet bereits am Sonntag

Für Thomas Eichin geht es bald wieder besonders heiß auf dem Transfermarkt zu, wenn es gilt, ein starkes Team für die kommende Saison zusammenzustellen. Ein Transfermarkt ganz anderer Art öffnet bereits am kommenden Sonntag: Alles fürs Kind gibt es am 10.05.2015 in der Klaus-Dieter-Fischer-Halle (Hermine-Berthold-Straße 19/20). Werders CSR-Marke WERDER BEWEGT - LEBENSLANG veranstaltet zum 6. Mal einen Flohmarkt für Kinderbekleidung und Spielsachen. Von 10-13 Uhr können Eltern stöbern, während sich die Kinder schminken lassen, Buttons basteln oder sich in der Spielelandschaft vergnügen. Der Eintritt ist frei.

Platz 7 - In Manchester gefragt: Die Werder-Expertise

Der SV Werder Bremen engagiert sich mit seiner CSR-Marke WERDER BEWEGT - LEBENSLANG künftig im "European Football for Development Network". Direktorin Anne-Kathrin Laufmann reiste Ende März zu einem ersten Erfahrungs- und Ideenaustausch nach Manchester.

Pressekontakt:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Public Relations
info@werder.de
Telefon: 0421/434590

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: