Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Gemeinsam ins Pokalendspiel! Halbfinale gegen den FC Augsburg noch nicht ausverkauft

Bremen (ots) - Abschlusstraining im Berliner Olympiastadion, Pressekonferenzen, zwei riesige Fanlager in der Hauptstadt, ein Spiel, das ganz Fußball-Deutschland mit Spannung beobachtet und wenn alles passt - Jubel, Auto-Korso, Rathaus-Balkon. Das ist das DFB-Pokalfinale. Werder und seine Fans sind nur noch einen Schritt davon entfernt. Und jeder, der am Dienstagabend, um 20.30 Uhr im Weser-Stadion mitfiebern und lautstark mithelfen will, kann noch Tickets kaufen. Sitzplätze sind noch in jeder Preiskategorie erhältlich. Aber es ist ein schwieriger Schritt, den die Werder-Profis am Dienstagabend gemeinsam mit ihren Fans erkämpfen wollen. Der Rückhalt von der Tribüne wird ein wichtiger Faktor sein, die Überraschungsmannschaft der 2. Bundesliga niederzukämpfen. Geschäftsführer Klaus Allofs dazu: "Ich hoffe, dass es unser Umfeld nicht als Selbstverständlichkeit sieht, dass wir schon wieder in einem Halbfinale stehen. Ich weiß, dass es für viele unserer Anhänger schwer ist, an einem Wochentag ins Stadion zu kommen, aber wenn wir morgen über 30.000 Fans vor Ort hätten wäre das sensationell." Die Werder-Profis versprechen dafür eine leidenschaftliche Fußball-Nacht. "Die Fans können sich auf ein tolles Spiel freuen, wo nur wir die Tore schießen wollen. Wir brauchen mal wieder eine Partie ohne Unkonzentriertheiten, ohne Gegentor. Und der beste Moment dafür, wäre doch der Dienstagabend. Für uns ist das wie eine Partie auf internationaler Bühne", sagte Naldo. Kapitän Torsten Frings appelliert ebenfalls: "Wir können Dienstag etwas ganz tolles erreichen. Alle wollen wieder ins Finale nach Berlin. Wir gehen mit großem Selbstvertrauen in die Partie. Unsere volle Konzentration gilt dem FC Augsburg." Marko Marin ist fest davon überzeugt, dass das Spiel wieder Spektakel-Potenzial besitzt: "Wir sind so heiß auf das Spiel und die Augsburger auch. Und ich kenne den Trainer Jos Luhukay zu gut, um zu wissen, dass sie sich auf keinen Fall hinten reinstellen werden." Der Ticketkauf für das letzte DFB-Pokalspiel in dieser Saison im Weser-Stadion wird sich auf jeden Fall lohnen. Die Eintrittskarten können im Ticket-Center in der Nordtribüne des Weser-Stadions (Franz-Böhmert-Straße 1c, 28205 Bremen) gekauft oder telefonisch über das Call-Center (01805 / 937 337*) bestellt werden. * 0,14 EUR/Min a. d. dt. Festnetz; a. d. dtsch. Festnetz; max. 0,42 EUR/Min. aus den Mobilfunknetzen Pressekontakt: Werder Bremen GmbH & Co KG aA Franz-Böhmert-Str. 1 c Mediendirektor Tino Polster tino.polster@werder.de Telefon: 0421/434591880 Fax: 0421/434591530 Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: