Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Naldo für drei Bundesliga-Spiele gesperrt

    Bremen (ots) - Werder-Profi Naldo ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss für drei Spiele gesperrt worden. Damit folgt das Gericht der ständigen Rechtssprechung. Es ahndete Naldos Einsteigen gegen Bayer-Profi Bastian Schweinsteiger in der 16. Minute der Bundesliga-Partie gegen den FC Bayern München als "Notbremse". Naldo und Werder Bremen haben dem Urteil bereits zugestimmt.

    Der Brasilianer fehlt somit in den Partien bei 1899 Hoffenheim (07.03.2009), im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (15.03.2009) sowie in der Partie bei Borussia Dortmund (22.03.2009). Im DFB-Pokal am kommenden Mittwoch gegen den VfL Wolfsburg ist der Verteidiger spielberechtigt.

    "Ich hatte auf eine Sperre von zwei Spielen gehofft, akzeptiere aber auch die Strafe für drei Partien, auch wenn sie mir etwas zu lang vorkommt", so der Brasilainer, der zuletzt vor über einem Jahr vom Platz flog. Am 18. Spieltag der Vorsaison wurde der 26-Jährige ebenfalls nach einer Notbremse gegen den Bochumer Sestak des Feldes verwiesen.

Pressekontakt:
Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: