Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Diego wurde von Werders WUSEUM-Besuchern zum "Spieler des Jahres" gewählt

    Bremen (ots) - Diego hat seinen nächsten Titel eingesackt. Der Brasilianer, der seit Sommer 2006 nicht nur die Werder-Fans verzückt, ist in seiner ersten Saison für die Grün-Weißen zum "Werder-Spieler des Jahres" gewählt worden. Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer vergab den Titel am Montagmittag im Rahmen eines kleinen Empfangs im WUSEUM an den Mittelfeldspieler, der in seiner ersten Saison drei Mal "Bundesliga-Spieler des Monats", wurde zwei "Tore des Monats" erzielte und Zweiter der Topscorer-Wertung der Bundesliga wurde. Damit schoss er Werder wieder in die Champions League und wurde Ligapokalsieger. Mit Brasilien gewann er die Copa America.

    Kein Wunder, dass er über die letzten Monate bei Werder ins Schwärmen gerät. "Ich hatte schon ein tolles Gefühl als ich nach Bremen kam, alle haben mich sehr gut aufgenommen. Deswegen gehört auch jeder Preis, den ich gewinne, der Mannschaft", sagte Diego bei WERDER.TV und hofft nun auch mit dem Team den nächsten Titel zu holen. "Ich bin nicht hier, um persönliche Auszeichnungen zu sammeln, auch wenn mir jede davon viel bedeutet. Ich will Titel mit Werder gewinnen."

    Wie seine Vorgänger Ailton (2004) und Miroslav Klose (2005 und 2006) übergab der Sieger der Wahl ein persönliches Erinnerungsstück für die Vitrine, die dem jeweiligen "Spieler des Jahres" gewidmet ist. "Ich habe ein Trikot mitgebracht, dass ich für Brasilien in meinem letzten Länderspiel getragen habe. Wir haben 5:0 gegen Ecuador gewonnen, damit ist es etwas ganz Besonderes."

    Klaus-Dieter Fischer, als Werder-Geschäftsführer auch verantwortlich für das WUSEUM bescheinigte den Besuchern der historischen Werder-Welt eine gute Wahl. "An Diego gab es ja in diesem Jahr keinen Weg vorbei. Er hat den Titel erwartungsgemäß bekommen. Ich bin aber überzeugt, dass die Ehrung trotz des Erfolges unseres Brasilianers etwas Besonderes für ihn ist, weil hier nur Menschen ihre Stimme abgeben, die sich ganz bewusst mit dem Thema Werder und Tradition auseinandersetzen und sich in hohem Maß mit dem Verein verbunden fühlen", so Fischer.

    Die Wahl zu Werders "Spieler des Jahres" wird seit Eröffnung des WUSEUMs im Jahr 2004 von den Besuchern des Werder Bremen Museums durchgeführt, die per Wahlschein unter allen Werder-Spielern, die im jeweiligen Zeitraum aktiv waren, ihren Favoriten aufschreiben können. Von den eingegangenen Stimmen fielen dabei 36,46 % auf den Brasilianer. Alle anderen Stimmen verteilten sich auf 19 weitere Werder-Profis. Auf Platz zwei folgte Vize-Kapitän Torsten Frings (20,32 %). Auf dem Bronze-Platz landete Torhüter Tim Wiese (15,81 %).

    Aus allen Teilnehmern der Wahl zog Diego am Montag drei Gewinner, die jeweils zwei Freikarten für das letzte Werder Heimspiel des Jahres gegen Bayer Leverkusen erhalten. Die Tickets gehen auf große Reise. Es gewann der finnische WUSEUM-Besucher Antero Leht aus Tampere, die Schweizer Werder-Interessierte Ursula Koelbing aus Muri sowie Stefan Mües aus Schwanewede. "Das ist doch auch ein schöner Beweis dafür, dass wir hier viele internationale Gäste im WUSEUM begrüßen", merkte Fischer an.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: