Rewe Group

Doppelte Auszeichnung: REWE Group gewinnt ECR Award 2014 in zwei Kategorien

Köln/Nürnberg (ots) - Für ein neuartiges Getränkemarktkonzept für die REWE Supermärkte mit dem Titel "Jeder Standort ist anders" wurde das Unternehmen zusammen mit den Partnern Anheuser-Busch InBev, Coca-Cola und Hoffrogge Consulting mit dem ECR Award 2014 in der Kategorie Unternehmenskooperation ausgezeichnet. Ziel dieses Projektes ist es, ein national standardisiertes Getränkemarkt-Konzept durch standort-individuelle Sortimente und Platzierungen bedarfsgerecht zu optimieren und Regallücken noch besser zu vermeiden. "Wir haben nach einer Lösung gesucht, die den Kunden in unseren Getränkemärkten zum einen ein wiedererkennbares Angebot an Getränken gewährleistet, aber gleichzeitig auch auf regionale und sogar lokale Anforderungen eingeht. Einflussgrößen bei der Projektentwicklung waren nicht nur die individuellen Nachfragebedingungen, sondern auch unterschiedliche Such- und Orientierungsverhalten im Markt, woraufhin Warenplatzierungen noch besser an die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst werden können", sagt Martina Reisch, Mitglied der REWE-Geschäftsleitung. "Dieses Projekt zeigt eindrucksvoll, wie eine enge Zusammenarbeit zwischen allen Projektbeteiligten in einer komplexen Wertschöpfungskette mit klarer Kundenorientierung im Fokus erfolgreich funktionieren kann", so Reisch weiter.

Ebenfalls einen ECR Award gewann die REWE Group in diesem Jahr zusammen mit ihren Projektpartnern Werner&Mertz, Duales System Deutschland GmbH (DSD), dem Verpackungshersteller Alpla und dem Sortiertechnikspezialisten Unisensor. Der Recyclat-Initiative ist es erstmalig gelungen, Kunststoff-Abfälle aus PET aus dem gelben Sack zur Herstellung der Verpackung von Frosch-Geschirrspülmittel weiter zu verwerten. Insgesamt 80 Prozent der Kunststoff-Flasche stammen aus Recyclat, 20 Prozent davon aus dem gelben Sack. Bisher erfolgte die Herstellung des Recyclats auf Basis von Pfandflaschen. Nun ist es durch eine spezielle Sortiertechnologie auf Basis von Laseroptik möglich, auch die Materialien aus dem gelben Sack zu nutzen. Das Frosch-Geschirrspülmittel wurde in den REWE-Märkten angeboten und damit erfolgreich dem Praxistest unterzogen. "Zukünftig möchten auch wir bei den Geschirrspülmittel-Flaschen unserer Eigenmarken genauso wie Frosch in einem ersten Schritt 20 Prozent Recyclat aus dem gelben Sack einsetzen", sagt Gerlinde Sulzmaier, Bereichsleiterin im Strategischen Einkauf bei der REWE Group.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2013 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von rund 51 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 12 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2013 rund 226.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 36 Milliarden Euro. Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER, REWE CITY und BILLA, der Discounter PENNY sowie die Baumärkte von toom Baumarkt und B1 Discount Baumarkt. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg sowie Dertour, Meier's Weltreisen und ADAC Reisen sowie die Geschäftsreisesparte FCm Travel Solutions und über 2.100 Reisebüros (u.a. DER Reisebüro, DERPART), die Hotelketten lti hotels, Club Calimera und PrimaSol Hotels und der Direktveranstalter clevertours.com.

Für Rückfragen:

REWE Group-Unternehmenskommunikation,
Tel.: 0221-149-1050, Fax: 0221-138898, E-Mail: presse@rewe-group.com

Original-Content von: Rewe Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rewe Group

Das könnte Sie auch interessieren: