Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG

EANS-Adhoc: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG
Veröffentlichung der geplanten Durchführung des Rückerwerbsprogramms eigener Aktien gemäß § 65 Absatz 1 Z 8 sowie Abs. 1a und 1b AktG

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Aktienrückkauf
27.04.2016


Ternitz/Wien, 27. April 2016. Die Hauptversammlung vom heutigen Tag hat den
Vorstand der Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG (SBO) neuerlich
ermächtigt, für die Dauer von höchstens 30 Monaten vom Tag der Beschlussfassung
an eigene Aktien der Gesellschaft bis zu maximal 10 % des Grundkapitals der
Gesellschaft zu erwerben, sowie erworbene eigene Aktien ohne weiteren
Hauptversammlungsbeschluss einzuziehen oder wieder zu veräußern und die
Veräußerungsbedingungen festzusetzen. 

Gemäß der erteilten Ermächtigung hat der Vorstand ein Aktienrückkaufprogramm
beschlossen. Insgesamt können bis zu 1.600.000 Nennbetragsaktien - das
entspricht einem Anteil von 10 % des Grundkapitals - innerhalb dieses Programms
zu einem Preis von mindestens EUR 1,- und maximal EUR 300,- je Nennbetragsaktie
rückgekauft werden. Das Aktienrückkaufprogramm läuft von 03. Mai 2016 bis 24.
Oktober 2018.

Die eigenen Aktien können für mögliche künftige Mitarbeiterbeteiligungsprogramme
sowie zur Umsetzung der Unternehmens-, Wachstums- und Akquisitionspolitik
verwendet werden. Die Gesellschaft behält sich vor, die zurückgekauften Aktien
auch zu weiteren Zwecken zu verwenden, die im Einklang mit der Ermächtigung der
Hauptversammlung stehen. 

Änderungen sowie die im Rahmen des Rückkaufprogramms durchgeführten
Transaktionen werden gemäß Börsegesetz und Veröffentlichungsverordnung über die
Website der Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG unter www.sbo.at (Investor
Relations - Corporate Governance - Aktienrückkauf/Verkauf) veröffentlicht. Auch
der genaue Wortlaut der Ermächtigung der Hauptversammlung zum
Aktienrückkaufprogramm ist auf der Unternehmenswebsite (Investor Relations -
Hauptversammlung 2016) abrufbar.

Das Aktienrückkaufprogramm 2014 ist nunmehr abgeschlossen.

Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG ist Weltmarktführer bei
Hochpräzisionsteilen und führender Anbieter von Oilfield Equipment für die
Oilfield Service-Industrie. Schwerpunkt sind amagnetische Bohrstrangkomponenten
sowie High-Tech Downhole-Tools für das Bohren und Komplettieren von Directional
und Horizontal Wells. SBO beschäftigte per 31. Dezember 2015 weltweit 1.135
Mitarbeiter (31. Dezember 2014: 1.720), davon in Ternitz/Niederösterreich 376
und in Nordamerika (inkl. Mexiko) 399.

Rückfragehinweis:

Andreas Böcskör, Investor Relations     
Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG        
A-2630 Ternitz, Hauptstraße 2   
Tel: +43 2630/315 DW 252, Fax: DW 101    
E-Mail: a.boecskoer@sbo.co.at


Rückfragehinweis:
Andreas Böcskör, Investor Relations
Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG	 
A-2630 Ternitz, Hauptstraße 2	
Tel: +43 2630/315 DW 252, Fax: DW 101	 
E-Mail: a.boecskoer@sbo.co.at

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG
             Hauptstrasse 2
             A-2630 Ternitz
Telefon:     02630/315110
FAX:         02630/315101
Email:    sboe@sbo.co.at
WWW:      http://www.sbo.at
Branche:     Öl und Gas Exploration
ISIN:        AT0000946652
Indizes:     WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

Original-Content von: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG

Das könnte Sie auch interessieren: