Ströer Out-of-Home Media AG

Red dot award 2008 für Ströer Stadtmöbeldesign von James Irvine

    Köln (ots) - Erneute Auszeichnung der Ströer Stadtmöbellinie bei einem der weltweit größten Designwettbewerbe Die Lebensqualität der Menschen in den Städten zu verbessern, darum ging es dem britischen Designer James Irvine bei der Kreation seiner Ströer Stadtmöbellinie. Für den kreativen und innovativen Charakter seines Designs und die hochwertige Qualität der Produkte wurde er jetzt mit dem red dot design award ausgezeichnet. Breits vor zwei Wochen hat sein Design "Irvine II" den begehrten iF-Award erhalten.

    Die Stadtmöbel des in Mailand lebenden Möbel- und Industriedesigners scheinen auf den ersten Blick die Schwerkraft außer Kraft zu setzen. Durch die Leichtigkeit ihres Designs wirken sie wie schwebende Objekte, die Aufmerksamkeit erwecken, aber dabei nicht aufdringlich wirken. Die aus Aluminium gestalteten Möbel, zu denen Wartehallen, Toiletten, elektronische Stadtinformationssysteme und Werbeträger gehören,  sollen laut Irvine vor allem zwei Aspekte erfüllen: "Es sollte einfach ansprechend wirken und in unsere Zeit passen. In der Hauptsache geht es darum, den Bürgern die Lebensqualität zu bieten, die sie in unseren modernen Städten erwarten können."

    Die Grundform der einzelnen Objekte ist aus hochwertigem, stangengepressten Aluminium. Die Oberflächen sind äußerst belastbar und lassen sich farblich flexibel gestalten, so dass eine Anpassung an verschiedene Stadtlandschaften möglich ist.

    "Funktionalität und ein hochwertiges Erscheinungsbild müssen insbesondere bei Stadtmöbeln Hand in Hand gehen. Der renommierte red dot design award ist eine schöne Bestätigung unseres hohen Anspruchs", freut sich Ströer CEO Udo Müller.

    Kommunikations- und Infrastrukturlösungen, die individuell auf die Bedürfnisse von Städten und Kommunen zugeschnitten sind - das ist das Ziel von Ströer. Mit rund 20.000 installierten Stadtmöbeln und entsprechenden Verträgen mit über 145 Kommunen ist das Unternehmen Deutschlands größter Anbieter von Stadtmöblierung.

    Nicht nur das international begehrte Qualitätssigel "red dot" ist ein Beweis für die hohe Qualität und Funktionalität der Designlinie von James Irvine. Bereits am 4. März wurden die Ströer Stadtmöbel des Briten von der International Forum Design GmbH im Rahmen der CeBIT Hannover in der Kategorie "Public Design/ Innenarchitektur" mit dem international renommierten iF-Siegel prämiert. Insgesamt konnte Ströer dieses Jahr bereits fünf Auszeichnungen für die hauseigenen Stadtmöbel entgegennehmen.

Pressekontakt:
Mathias Hundhausen
Pressesprecher
02236/9645-283
mhundhausen@stroeer.de



Weitere Meldungen: Ströer Out-of-Home Media AG

Das könnte Sie auch interessieren: