EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

"Geh Deinen Weg": Karriere-Kick für neue EDEKA-Stipendiaten mit Zuwanderungsgeschichte

Hamburg/Berlin (ots) -

- EDEKA setzt erfolgreiche Partnerschaft mit der
  Integrationsinitiative "Geh Deinen Weg" in 2016 fort
- Begrüßung der EDEKA-Nachwuchskräfte und Stipendiaten durch
  Bundespräsident a.D. Christian Wulff bei Auftaktgala in Berlin
- EDEKA fördert zehn Nachwuchskräfte mit Mentoring und Workshops für
  den Karrierestart 

Auch im vierten Jahrgang beteiligt sich der EDEKA-Verbund als Partner der Deutschlandstiftung Integration wieder aktiv an der Integrationsinitiative "Geh Deinen Weg", die unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel steht. Erneut nehmen zehn Stipendiaten und vielversprechende Nachwuchskräfte aus dem EDEKA-Verbund an dem vielseitigen Förderprogramm teil. Die neuen EDEKA-Stipendiaten kommen aus Indien, Polen, dem Kosovo, Kasachstan, Spanien und der Türkei. Sie arbeiten aktuell in verschiedenen Positionen im EDEKA-Einzelhandel. Auf der Auftaktgala der Deutschlandstiftung Integration werden heute Abend alle neuen 154 Stipendiaten der Integrationsinitiative "Geh Deinen Weg" von Bundespräsident a.D. Christian Wulff - ebenfalls Mentor des Programms - willkommen geheißen. Erstmals nehmen auch Flüchtlinge an der Initiative teil.

Eine der EDEKA-Stipendiaten ist Geeta Rathod (25) aus Sylt. Die junge Frau mit indischen Wurzeln hat sich bereits erfolgreich zur Handelsfachwirtin weiterbilden lassen. Ihr großes Ziel: Sie möchte als selbstständige EDEKA-Kauffrau den EDEKA-Markt übernehmen, in dem sie heute arbeitet. Um sich bestmöglich darauf vorzubereiten freut sie sich über die Möglichkeiten, die ihr "Geh Deinen Weg" bietet.

Zielsetzung der Initiative ist es, die Chancengleichheit und Bildung von jungen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zu verbessern und sie zu Beginn ihres Karrierewegs zu unterstützen. Im Mittelpunkt steht dabei die persönliche Förderung der Stipendiaten durch erfahrene Mentoren aus Wirtschaft und Politik. Zusätzlich profitieren die Stipendiaten von zahlreichen Veranstaltungen und Trainings etwa im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und Mitarbeiterführung. Erstmals wurde aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation auch 13 jungen Flüchtlingen die Teilnahme am Programm ermöglicht.

"EDEKA fördert das Programm nun schon im vierten Jahr in Folge. Es gehört zu unserer Unternehmenskultur, Chancengleichheit, Vielfalt und Bildung zu fördern, denn davon profitieren alle Teile unserer Gesellschaft", so Rolf Lange, Leiter Unternehmenskommunikation der EDEKA-Zentrale. "Für uns kommt es nicht auf die Herkunft an, sondern auf Engagement, soziale Kompetenz und die Lust auf Bildung. Eigenschaften, die auch in der aktuellen Flüchtlingssituation von zentraler Bedeutung sind, denn sie sind Schlüssel für eine erfolgreiche Integration. Wir freuen uns daher sehr, dass nun auch Flüchtlinge im Rahmen des Programms eine Chance bekommen".

Insgesamt engagieren sich seit 2012 rund 35 EDEKA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Stipendiaten sowie zahlreiche erfahrene Führungskräfte als Mentoren bei "Geh Deinen Weg". Die EDEKA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden für eine Förderdauer von zwei Jahren in das Programm aufgenommen und dabei von engagierten selbstständigen EDEKA-Kaufleuten sowie Führungskräften aus der Verwaltung begleitet.

Mehr Infos: http://bit.ly/1SJLr15

Mit rund 336.100 Mitarbeitern und 16.900 Auszubildenden ist der mittelständisch und genossenschaftlich geprägte EDEKA-Verbund einer der führenden Arbeitgeber und Ausbilder in Deutschland. Mit über 30 Ausbildungsberufen - von den klassischen Berufen im Markt und in der Produktion bis zu den Bereichen IT, Logistik und Verwaltung - sowie zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten bietet EDEKA vielfältige und zukunftsorientierte Karriereperspektiven.

EDEKA - Deutschlands erfolgreichste Unternehmer-Initiative

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 4.000 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne 'Wir lieben Lebensmittel'. Von hier erfolgen die Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele wie beispielsweise dem Schaffen durchgängiger IT-Strukturen oder zur Entwicklung zeitgemäßer Personalentwicklungs- und Qualifizierungskonzepte für den Einzelhandel. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft und rundet so das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2014 mit rund 11.500 Märkten und 336.100 Mitarbeitern einen Umsatz von 47,2 Mrd. Euro. Mit rund 16.900 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

Pressekontakt:

EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Unternehmenskommunikation
New-York-Ring 6
22297 Hamburg

Telefon: 040/ 6377 2182
Fax: 040/ 6377 2971
presse@edeka.de
www.edeka-verbund.de
Original-Content von: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: