EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

Adolf Scheck neuer Aufsichtsratsvorsitzender der EDEKA AG

Hamburg (ots) - Der Aufsichtsrat der EDEKA AG hat heute Adolf Scheck einstimmig zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Scheck ist langjähriges Aufsichtsratsmitglied der EDEKA AG sowie erfahrener Aufsichtsratsvorsitzender der Regionalgesellschaft Südwest. Als erfolgreicher Kaufmann mit branchenweit beachteter Einzelhandelskompetenz und als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der EDEKA AG hat er den erfolgreichen Wachstumskurs und die strategische Ausrichtung der Gruppe in den zurückliegenden Jahren wesentlich mitgestaltet.

"Es kommt jetzt darauf an, die Erfolgsgeschichte der EDEKA-Gruppe weiter zu beschleunigen und uns auf ein ertragsorientiertes, nachhaltiges Wachstum zu konzentrieren. Diesem Ziel bleibt der Aufsichtsrat verpflichtet", so der neue Vorsitzende des Aufsichtsrates, Adolf Scheck. Scheck möchte das im vergangenen Jahr beschlossene Effizienzprogramm Lunar fortsetzen und setzt vor allem auf eine gezielte Markenstrategie.

Der Aufsichtsrat dankte darüber hinaus Peter Simmel, der dem Gremium seit 2005 angehört und seitdem den Vorsitz inne hatte. Unter seiner Leitung hat das Unternehmen wichtige Weichenstellungen und Entwicklungen vorangetrieben, die die EDEKA-Gruppe an die Spitze der Lebensmittelhändler in Deutschland geführt haben. Er bleibt dem Gremium weiterhin als Mitglied erhalten. Im Zusammenhang mit den öffentlich gegen Peter Simmel erhobenen Vorwürfen verwies der Aufsichtsrat nochmals auf die beiden unabhängigen Gutachten, die zu dem Schluss kommen, dass Herr Simmel rehabilitiert ist.

Pressekontakt:

EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
Unternehmenskommunikation
New-York-Ring 6
22297 Hamburg
Tel (040) 6377-2182
Fax (040) 6377-2971
E-Mail: presse@edeka.de
www.edeka.de

Original-Content von: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: