EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

Kartellamt stimmt zu: EDEKA übernimmt Anteile an Agenor

Hamburg (ots) - EDEKA übernimmt 45 Prozent des Aktienkapitals der Agenor SA mit Sitz in der Schweiz. Eine entsprechende Freigabe erteilte das Bundeskartellamt in Bonn. Weitere 45 Prozent der Anteile hält das französische Handelsunternehmen ITM Entreprises. Zehn Prozent der Aktien sind in Händen der spanischen Eroski-Gruppe. Das in Genf ansässige Unternehmen Agenor SA verantwortet das operative Geschäft der internationalen Vermarktungsallianz Alidis, in der ITM, Eroski und EDEKA seit 2005 zusammenarbeiten. Im Fokus des Bündnisses stehen dabei sowohl die gebündelte Beschaffung von Handelsmarken im so genannten Preiseinstiegssegment als auch die europaweite Vermarktung vertrieblicher Leistungen für Markenartikel. Alidis/Agenor repräsentiert einen Einzelhandelumsatz in Höhe von über 80 Milliarden Euro und ist über die Mitgliedsunternehmen in zehn europäischen Ländermärkten vertreten.

Die EDEKA-Gruppe im Profil

Die EDEKA-Gruppe ist mit einem in 2009 erwarteten Umsatz von rund 43 Mrd. Euro und 12.000 Märkten Marktführer im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Kerngeschäftsfelder sind das von selbstständigen EDEKA-Kaufleuten geführte Vollsortimentsgeschäft sowie das Discount-Segment. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen rund 280.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:

EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
Unternehmenskommunikation
New-York-Ring 6
22297 Hamburg
Tel (040) 63772182
Fax (040) 63772971
E-Mail: presse@edeka.de
www.edeka.de

Original-Content von: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: