HÖRZU

Drei Fernsehfilme von ARD und ZDF konkurrieren um die GOLDENE KAMERA von HÖRZU "Ein halbes Leben", "Entführt" und "Romy" in der Kategorie "Bester Fernsehfilm" nominiert

Hamburg (ots) - Mit der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU werden am 30. Januar 2010 wieder die besten deutschen Filme ausgezeichnet. Für die Trophäe in der Kategorie "Bester Fernsehfilm" hat die Jury dieses Mal drei Produktionen der öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF nominiert: Das ZDF Drama "Ein halbes Leben", den ZDF-Krimi-Zweiteiler "Entführt" sowie die ARD-Biographie "Romy". Unter dem Vorsitz von HÖRZU-Chefredakteur Christian Hellmann gehören in diesem Jahr Medienmanager Martin Hoffmann, der ehemalige ZDF-Fernsehspielchef Hans Janke, Schauspieler Jan Josef Liefers,die Journalistin Caren Miosga, Comedian Bastian Pastewka sowie die HÖRZU-Redakteurinnen Julia Brinckman und Angela Meyer-Barg zur Jury. Das ZDF-Drama "Ein halbes Leben" von Regisseur Nikolaus Leytner erzählt parallel die Geschichte eines Frauenmörders sowie des trauernden Vaters der Ermordeten. "Ein ergreifendes Thema, das keiner Spezialeffekte bedarf, um den Zuschauer zu fesseln. Josef Hader stellt eindrucksvoll die Zerrissenheit des Täters dar. Ebenso stark agiert Matthias Habich in der Rolle des Vaters", sagt der HÖRZU-Chefredakteur und Jury-Vorsitzende, Christian Hellmann, über die Nominierung des Fernsehfilms. Der ZDF-Krimi-Zweiteiler "Entführt" von Regisseur Matti Geschonnek beginnt mit einer Entführung und wird zu einem Familiendrama. "Trotz der verschiedenen Handlungsstränge ist es dem Regisseur gelungen, den Zuschauer nicht zu verwirren, sondern über zwei Abende hinweg kontinuierlich in Atem zu halten", sagt die Jury. "Darüber hinaus verleiht das Aufgebot an Spitzenschauspielern wie Suzanne von Borsody, Heino Ferch, Matthias Brandt und Friedrich von Thun dem Film eine hohe Qualität." Unter der Regie von Torsten C. Fischer zeigte die ARD mit "Romy" die Verfilmung des Lebens von Romy Schneider. Die Meinung der Jury: "Es ist eine schwierige Aufgabe, in die Biografie einer Schauspielikone zu schlüpfen, da man diese eigentlich nur kopieren kann. Umso eindrucksvoller ist die Leistung von Jessica Schwarz, der die Identifikation mit ihrer Rolle exzellent gelungen ist. Ein Fernsehfilm mit Kinoformat." Die GOLDENE KAMERA von HÖRZU wird am 30. Januar 2010 zum 45. Mal verliehen und ab 20.15 Uhr live aus dem Axel-Springer-Haus Berlin im ZDF übertragen. Moderiert wird die Gala von Entertainer Hape Kerkeling. Die offiziellen Partner der Preisverleihung sind die Deutsche Post, Mercedes-Benz, König Pilsener, Lancôme, Samsung und das ZDF. Weitere Informationen unter www.goldenekamera.de Pressekontakt: Silva Imken Tel.: 030-80495145 / Fax: 030-80495143 E-Mail: presse@goldenekamera.de Original-Content von: HÖRZU, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HÖRZU

Das könnte Sie auch interessieren: