Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Wir sind die Angst! Der Verlust der inneren Sicherheit
13.09.16, 21:00 im rbb Fernsehen

Wir sind die Angst! Der Verlust der inneren Sicherheit / 13.09.16, 21:00 im rbb Fernsehen
rbb Fernsehen WIR SIND DIE ANGST!, "Der Verlust der inneren Sicherheit", am Dienstag (13.09.16) um 21:00 Uhr. Selbstverteidigungskurse boomen auch in Brandrenburg - Krav Maga, eine israelische Kampfsportart. © rbb/Thorsten Backofen, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen,... mehr

Berlin (ots) - Film von Clemens Riha und Katja Riha

Die Bürger haben Angst, vertrauen dem Staat und seinen Institutionen immer weniger - so sagen repräsentative Umfragen. Der Stellenabbau bei der Polizei, Übergriffe in Problem-Kiezen, eine Verrohung der politischen Auseinandersetzung verändern die Gesellschaft. Wie reagieren Berlin-Brandenburger darauf. "Die rbb Reporter" Clemens und Katja Riha sprechen mit den Menschen über ihre Ängste, begleiten sie zu Selbstverteidigungskursen, fragen in den Waffenläden nach, fahren mit Brandenburgern auf "Bürgerstreife". Wie reagiert die Politik? Kommt nun der Ruf nach der "starken Hand"? Und was passiert mit einer Gesellschaft, die in Angst lebt? Wie ändert sich das Leben?

Auch in Berlin und Brandenburg gibt es Menschen, die fest davon ausgehen, dass die deutsche Zivilgesellschaft bald zusammenbrechen wird und sich dann jeder der nächste ist. Besitzer von Waffenläden machen beste Geschäfte. Im Internet werden Tipps zur geeigneten Bewaffnung ausgetauscht und Hiobsbotschaften über tatsächliche oder angebliche Überfälle verbreitet. In den Ämtern stapeln sich die Anträge zur Erteilung des Kleinen Waffenscheins, den es braucht, wenn man mit einer Schreckschusspistole das Haus verlassen will. Aber auch scharfe Waffen wollen immer mehr zu ihrem Schutz haben. Bei Schützen- und Schießvereinen geben sich Interessenten die Klinke in die Hand. Jeder will auf den Ernstfall vorbereitet sein. Selbstschutz, ja selbst Waffen seien ein Bürgerrecht, so sagen sie.

Doch was passiert mit einer Gesellschaft, in der jeder jedem misstraut und sich selbst bewaffnet? Wenn aus Angst, Hysterie und schließlich Wut wird? Was, wenn das staatliche Gewaltmonopol nicht mehr akzeptiert wird? Drohen Anarchie und Bürgerkrieg oder ist das schlicht übertrieben? Hat nicht ein jeder das Recht, sich zu schützen, wird vielleicht sogar so das Leben sicherer, weil der wehrhafte Bürger das schlimmste verhindert oder es Hilfspolizisten und Sicherheitspartnerschaften mit der Polizei gibt, wie schon in Brandenburg praktiziert? Die Dokumentation begleitet Menschen, die Angst haben und nach Sicherheit suchen und jene, die vorgeben, ihnen genau diese Sicherheit zu verschaffen.

"Wir sind die Angst! Der Verlust der inneren Sicherheit" von Clemens Riha und Katja Riha läuft am Dienstag, 13. September 2016, um 21:00 Uhr im rbb Fernsehen.

Pressekontakt:

rbb Presseteam
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
rbb-presseteam@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: