Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

ARD auf der IFA: großer Publikumsandrang - über 100 Stars auf der Bühne

Berlin (ots) - Mehr als 100 Prominente auf der Bühne und ein Besucheransturm in der ARD-Halle 2.2: Die ARD zieht eine positive Bilanz ihres Auftritts auf der Internationalen Funkausstellung 2016 in Berlin. "Auch die 56. IFA war für die ARD wieder ein großer Erfolg. Mit fast 160.000 Besucherinnen und Besuchern in der ARD-Halle 2.2 verzeichnen wir wiederum ein exzellentes Ergebnis seit Umstellung auf den jährlichen Rhythmus", sagte Werner Eiben vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), IFA-Beauftragter der ARD, am Mittwoch. "Mit unseren vielfältigen Angeboten, mit Fernseh- und Radio-Livesendungen sowie Orientierung auf neue Technologien und Programmbewerbung lagen wir offensichtlich richtig", sagte Eiben.

Den größten Zuspruch in Halle 2.2 fand traditionell das Unterhaltungsangebot der ARD und des "Ersten". Mehr als 100 Prominente aus Sport, Nachrichten und Unterhaltung präsentierten sich und die Programmangebote der ARD auf der Bühne. Während Food-Bloggerin Felicitas Then für ihre tägliche Koch-Show "Pimp your Food" allein zwei Kilogramm Zitronen, fünf Kilogramm Butter und 19 Kräutertöpfe in der ARD-Küche verbriet, sprachen TV-Größen wie Jan Hofer, die Stars der "Lindenstraße" und die Fußballer des 1. FC Union Berlin mit den Moderatoren Singa Gätgens und René Kindermann über ihre Arbeit und gaben Autogramme. Selbst aktiv werden konnten die Besucher des "Ersten" am Biathlon-Simulator und am Rate-Stand von "Wer weiß denn sowas?".

In der ARD-Halle entstanden während der IFA insgesamt mehr als 30 Live-Stunden für Radio und Fernsehen. radioBerlin 88,8 sendete aus einem gläsernen Studio am rbb-Stand, die Nachmittagssendung des rbb Fernsehen "rbb UM4" zog an drei Tagen für die IFA auf die ARD-Bühne, und das "Mittagsmagazin" schaltete gleich mehrfach in die ARD-Halle. Auch der am zweiten Messetag (Samstag, 03.09.) gestartete Sender "ONE - Eins für Euch" stellte sich dem IFA-Publikum mit seinen Programmhöhepunkten vor. Und am Stand des rbb konnten Messegäste das multimediale Nachrichtenportal rbb|24 kennenlernen. Der rbb hatte wie in den Vorjahren den ARD-IFA-Auftritt vorbereitet und demonstrierte auf der IFA die Regionalkompetenz der Sendergemeinschaft.

Die "Digitale Welt", ein Gemeinschaftsstand der ARD, bildete für die Besucherinnen und Besucher den zentralen Anlaufpunkt für alle Fragen rund um aktuelle Innovationen sowie Chancen der klassischen und neuen Verbreitungswege. Darüber hinaus erfuhren die Gäste alles über die Umstellung des Antennenfernsehens auf den neuen Standard DVB-T2 HD. ARD-Expertinnen und -Experten informierten am ARD-Messestand "Digitalradio DAB+" über alles Wissenswerte rund um den digitalen Radioempfang, und Besucher konnten viele der im Handel erhältlichen Geräte vor Ort testen. Der Auftritt von Deutschlandradio stand in diesem Jahr ganz im Zeichen des jungen, digitalen Informationsangebots DRadio Wissen. Mitmach- und Fotoangebote sowie lebensgroße Figuren aus dem Kinderprogramm rundeten den ARD-Auftritt in Halle 2.2 ab.

Pressekontakt:

rbb Presseteam
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
rbb-presseteam@rbb-online.de
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: