Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Initiative "Volksentscheid Fahrrad" will Unterschriftensammlung vor Pfingsten starten

Berlin (ots) - Die Initiative "Volksentscheid Fahrrad" will noch vor dem Pfingstwochenende mit dem Sammeln von Unterschriften beginnen.

Das sagte Initiator Heinrich Strößenreuther dem rbb.

Er hoffe, dass Mittwoch oder Donnerstag die amtliche Kostenschätzung des Senats vorliege, so Strößenreuther. Sie ist notwendig, damit das Volksbegehren und damit das Unterschriftensammeln starten kann.

Läuft alles nach Plan, will die Initiative am Donnerstagabend "auf den grünen Knopf" drücken, wie Strößenreuther sagt. In dieser zweiten Stufe müssten 174.000 gültige Unterschriften zusammenkommen, damit es im nächsten Jahr zu einem Volksentscheid kommen kann. Die Initiative fordert in ihrem Gesetzentwurf unter anderem mehrere hundert Kilometer neue Radstreifen auf den Straßen und grüne Wellen für Radler.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg

radioBerlin 88,8
Chef vom Dienst
Tel.: +49 (0)30 979 93-34 210
Fax: +49 (0)30 979 93-34 219
aktuell@radioberlin.de
planung@radioberlin.de
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: