Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Berlins Regierender Bürgermeister Müller: Menschen erwarten klare Führung

Berlin (ots) - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat seine Absicht verteidigt, auch den SPD-Landesvorsitz zu übernehmen.

Die Wähler erwarteten, dass die Führung in einer Partei deutlich erkennbar sei, erklärte Müller am Donnerstag im rbb-Inforadio: "Wir haben schon bei den vorangegangenen Landtagswahlen gesehen, dass sich immer mehr Menschen an Ministerpräsidenten oder Spitzenkandidaten orientieren und schnelle, klare Führung erwarten."

Außerdem gehe es darum, klare Strukturen zu schaffen, um sich auf möglicherweise schwierige Koalitionsverhandlungen einzustellen, sagte Müller.

Er habe mit dem amtierenden Landeschef Jan Stöß in den letzten Wochen immer wieder über die Situation der Berliner SPD gesprochen: "Das waren nicht ganz einfache Gespräche. Und wir sind zu einem Punkt gekommen, an dem wir sagen: Vielleicht muss es dann an der Spitze entschieden werden. Das ist für ihn auch keine einfache Situation, aber Jan Stöß ist Profi, der kann so was auch einordnen."

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: