Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb exklusiv: Finanzexpertin Pantring wird neues Aufsichtsratsmitglied der Flughafengesellschaft

Potsdam (ots) - Brandenburg wird auch zukünftig keine Minister in den Flughafen-Aufsichtsrat entsenden. Wie Brandenburg aktuell (rbb) aus Koalitionskreisen erfuhr, soll Gabriela Pantring, Vorstand der Investitionsbank ILB, neues Aufsichtsratsmitglied werden. Der Platz war frei geworden, weil der frühere Rolls-Royce-Manager Axel Arendt das Gremium im März verlassen hatte.

Gabriela Pantring, geboren 1966 in Osnabrück, ist seit 2013 Mitglied des Vorstands der ILB Investitionsbank des Landes Brandenburg. Vorher war die Finanzexpertin unter anderem bei der NRW.Bank und bei der Westdeutschen Landesbank Spezialistin für Konzernrevision, eine Qualifikation, die ihr auch bei der Kontrolle der Flughafengesellschaft nützlich sein wird. Sie ist eine der wenigen Frauen in der Bankenbranche, die es bis in die Spitze eines Geldhauses geschafft hat. Nur knapp 5 % alle Vorstände in öffentlich-rechtlichen Banken sind heute Frauen.

Brandenburgs rot-rote Landesregierung bleibt mit der Nominierung Pantrings bei der neuen Linie, statt Minister Fachleute in das Aufsichtsgremium zu entsenden. Flughafen-Mitgesellschafter Berlin weicht von dieser Haltung ab. Berlins Regierender Bürgermeister, Michael Müller, hatte jüngst angekündigt, den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden selbst zu übernehmen. Auch Berlins Innensenator Henkel will jetzt Mitglied im Aufsichtsrat bleiben. Mit Spannung war erwartet worden, welche Personalentscheidung Brandenburg treffen würde. Axel Arendt, für den Pantring jetzt das Mandat übernimmt, war Ende 2014 von Brandenburgs Landesregierung mit dem Versprechen in den Aufsichtsrat geschickt worden, Vorsitzender des Gremiums zu werden. Als sich aber Berlin nach der Entscheidung für Karsten Mühlenfeld als Flughafen-Geschäftsführer den Zugriff auf den wichtigsten Aufsichtsratsposten sicherte, war Arendt abgesprungen.

Brandenburg wird im 15-köpfigen Aufsichtsrat neben Pantring vom Flughafenkoordinator Rainer Bretschneider, der Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski und dem Cottbuser IHK-Geschäftsführer Wolfgang Krüger vertreten.

Pressekontakt:

Rückfragen Brandenburg Aktuell, 0331 97993 22410

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: