Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Grünen-Chef Özdemir kritisiert Sicherheitspolitik als unzureichend

Berlin (ots) - Grünen-Chef Cem Özdemir hat vor dem Hintergrund der Terror-Anschläge von Paris die deutsche Sicherheitspolitik als unzureichend kritisiert.

Özdemir bemängelte, dass "diejenigen, die die Polizei kaputtsparen, die Stellen kürzen, jetzt nach einer virtuellen Sicherheit rufen, also nach schärferen Gesetze, Überwachung. Aber die, die die Drecksarbeit machen, die wirklich vorne stehen, die Polizeibeamten, die lässt man alleine."

Die Grünen würden es "gerne andersherum" machen: "Wir brauchen mehr Polizei, wir brauchen eine gut ausgestattete und finanzierte Polizei und nicht virtuelle Sicherheit, wie wir sie in Frankreich hatten."

Das Interview zum Nachhören: http://ots.de/8gZwf

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: