Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb-Programmhighlights zur ARD-Themenwoche "Anders als Du denkst"

Berlin (ots) - Vom 15. bis 21. November 2014 heißt es auch beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb): "Anders als Du denkst". Unter diesem Titel beschäftigt sich die ARD-Themenwoche im Ersten, in allen Dritten Programmen, im Radio und im Internet sieben Tage lang mit dem Thema Toleranz. Die vielfältigen Aspekte von Toleranz greift der rbb in seinen Programmen auf.

Die rbb-Programmhighlights

Den Einsatz eines evangelischen Pfarrers und einer couragierten Bürgerin gegen Fremdenfeindlichkeit und für ein friedliches Zusammenleben von Asylbewerbern und den Einwohnern einer sächsischen Kreisstadt zeigt die Dokumentation "Willkommen in Hoyerswerda?" Die rbb-Produktion läuft am 16. November, 17.30 Uhr im Ersten. Für den satirischen Blick auf das Thema sorgt der Kabarettist Dieter Nuhr am 20. November um 22.45 Uhr im Ersten. In "Nuhr mit Respekt! stellt er sich und dem Publikum die Frage: "Warum sind wir nur so engstirnig?".

Das rbb Fernsehen will im zweiteiligen Roadmovie "Seppl & Saupreiß" am 18. November ab 20.15 Uhr herausfinden, wie viel Toleranz es zwischen Bayern, Berlinern und Brandenburgern gibt. Zwei Moderatoren suchen im vermeintlichen "Feindesgebiet" nach Antworten: Die Berliner Moderatorin Caro Korneli reist in den Süden Deutschlands, ihren bayerischen Kollegen Florian Wagner verschlägt es in die Hauptstadt. Außerdem zeigt das rbb Fernsehen anlässlich der ARD-Themenwoche mehrere Spielfilme, darunter "Zwei Seiten der Liebe", "Down Town - Anna zieht nach Berlin" und "Transpapa".

Auch die Radioprogramme des rbb beteiligen sich: Das Kulturradio vom rbb lässt täglich Autorinnen und Autoren zu Wort kommen: Ihre Gedanken über Toleranz gibt es jeweils zwischen 6.00 Uhr und 9.00 Uhr. Das Hörspiel "Der Sufi ist wie Wasser" am 15. November um 9.05 Uhr spiegelt eine Begegnung mit Konvertiten in Potsdam wider. Radioeins setzt sich mit Vertretern der Intoleranz auseinander, um ihre Meinungen zu hinterfragen. rbb-Moderator Jörg Thadeusz nimmt sie täglich zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr ins Kreuzverhör. Einen Toleranz-Check führen radioBerlin 88,8 und Fritz durch. Reporter testen, wo Toleranz ihre Grenze hat: im Hertha-Shirt zum Spiel von FC Union gehen, mit der Jogginghose die Oper besuchen oder in der S-Bahn die Fingernägel schneiden. Antenne Brandenburg und Inforadio widmen sich in mehreren Beiträgen den nachbarschaftlichen Beziehungen.

Im Internet unter www.rbb-online.de bietet der rbb zur Themenwoche ein umfangreiches Online-Dossier mit Artikeln, Bildergalerien und Quiz rund um Toleranz in Berlin und Brandenburg.

"Aktion Schulstunde" und Mitmachaktion

Toleranz betrifft jeden Einzelnen - ein guter Grund, schon den Kleinsten die Vielfalt auf der Welt nahe zu bringen. Unter dem Motto "Toleranz: ICH, DU, WIR!" ermutigt die "Aktion Schulstunde" Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer und Eltern sich mit den Facetten des Themas im Unterricht auseinanderzusetzen. Anregungen liefert das vom rbb entwickelte und zweifach ausgezeichnete Angebot mit Filmen, Unterrichtsmaterialien und Projektideen auf der Internetseite schulstunde.ARD-themenwoche.de. Die Filmfigur Knietzsche gibt Impulse, um mit Kindern über das Wesen der Toleranz ins Gespräch zu kommen. Das Angebot richtet sich schwerpunktmäßig an die dritte bis sechste Klasse. Das Material eignet sich durch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade sowohl für den inklusiven Unterricht als auch für die Nachmittagsbetreuung. Erstmalig sind außerdem Sachtexte in Form von Audiodateien abrufbar.

Die Fernsehsendung zur "Aktion Schulstunde" heißt "Hallo Toleranz!". Das Erste strahlt sie am 16. November um 7.10 Uhr aus, das rbb Fernsehen am 19. November um 7.35 Uhr.

Unter dem Motto "Wir sind TOLLerant!" startet im Rahmen der "Aktion Schulstunde" außerdem eine große Mitmach-Aktion: Der rbb ruft bundesweit Schulklassen, Hort- und andere Kindergruppen auf, Menschen kennenzulernen, die anders sind - sei es in ihrer Herkunft, Sprache, Religion, Lebensstil, Aussehen, Alter oder vielem mehr. Alle Aktionen werden in einer Online-Galerie präsentiert, jede Einsendung belohnt. Einsendeschluss ist der 24. November 2014.

Eine Übersicht der rbb-Programmhighlights und weitere Informationen finden Sie im rbb Presseservice unter presseservice.rbb-online.de.

Pressekontakt:

rbb Presse & Information
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
rbb-presseteam@rbb-online.de



Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: