Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

BerlinTrend: Gute Noten für Wowereit, Unsicherheit bei Müller

Berlin (ots) - Fast zwei Drittel der Berliner stellen dem scheidenden Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) ein gutes Zeugnis aus.

Im aktuellen BerlinTrend von rbb-Abendschau und Berliner Morgenpost beurteilen 60 Prozent der Befragten Wowereits Arbeit positiv. Gut 30 Prozent bewerten seine Leistungen als "nicht gut".

Uneins sind sich die Befragten darüber, ob Michael Müller (SPD) ein guter Nachfolger für Wowereit ist. 40 Prozent sehen in Müller einen guten Bürgermeister. Fast die Hälfte der Befragten gab jedoch an, Müller entweder nicht zu kennen oder seine Eignung als Bürgermeister nicht beurteilen zu können.

Die wichtigsten Themen für den neuen Bürgermeister sind der Umfrage zufolge preiswerter Wohnraum, der Flughafen BER sowie die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen.

Bei der Sonntagsfrage gewinnt die SPD drei Prozentpunkte und liegt mit 27 Prozent Zustimmung vor der CDU, die zwei Prozentpunkte verliert und von 26 Prozent der Befragten gewählt würde.

Für den BerlinTrend hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap mehr als 1.000 wahlberechtigte Berliner befragt.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin- Brandenburg
Abendschau
Gabriele von Moltke
Abendschau
Telefon: +49 30 97993 22200
abendschau@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: