Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb Fernsehen startet am 16. Oktober "Stuckrads Homestory" | Die neue Show mit Benjamin von Stuckrad-Barre hat am 16. Oktober um 22.45 Uhr Fernsehpremiere im rbb

Berlin (ots) - Benjamin von Stuckrad Barre ist ein penibler Mensch, der seinen Tag minutiös plant und strukturiert. Benjamin von Stuckrad-Barre bereitet sich gerne ausgiebig auf unbekannte Situationen vor. Benjamin von Stuckrad-Barre hasst Überraschungen. Genau deshalb wird er in seiner neuen Show "Stuckrads Homestory" überrascht und in eine unbekannte Situation geworfen, auf die er sich gar nicht vorbereiten kann. Produzent Christian Ulmen schickt seinen Freund "Stucki" zu Promis nach Hause. Und "Stucki" hat KEINE Ahnung, wen er in seiner eigenen Sendung trifft. Der Gast der Sendung wird also zum Gastgeber und kann sich vorbereiten, während der Gast, der eigentlich lieber Gastgeber wäre, also Benjamin von Stuckrad-Barre, in einem leeren, ablenkungsarmen Warteraum sitzt, sich in Geduld üben muss (ach ja, das hasst er auch), bis Christian Ulmen ihm schließlich gnädig mitteilt, wen er trifft. Die Ankündigungen setzen bei von Stuckrad-Barre unterschiedlichste Reaktionen und Emotionen frei: von "Au ja!" (Udo Lindenberg) über "Ach, warum nicht!?" (Bettina Böttinger) bis zu "Welcher ist das gleich?" (Jimi Blue Ochsenknecht).

Im Sommer dieses Jahres ließ sich Benjamin von Stuckrad-Barre (39), Schriftsteller, Journalist und Moderator, auf insgesamt sechs Blind Dates ein. Ulmen Television GmbH hat sie für das rbb Fernsehen produziert. In der Auftaktfolge trifft der Moderator Udo Lindenberg. Der Rocker empfängt in Berlin: im Olympiastadion, wo er 2015 Konzerte gibt und im "Interzombie", wo Udo die 80er auf Rollschuhen erlebt und überlebt hat. Fünf weitere 30-minütige Ausgaben "Stuckrads Homestory" folgen jeweils donnerstags um 22.45 Uhr im rbb Fernsehen.

Eine ausführliche Biografie des Moderators im Internet unter www.stuckradbarre.de. | Honorarfreie Pressefotos in Kürze in der Datenbank www.ard-foto.de

SAVE THE DATE: Der rbb stellt die neue Sendung Anfang Oktober bei einem Pressetermin in Berlin vor.

Pressekontakt:

Claudia Korte
rbb
Presse & Information
Telefon: +49 30 97993 12106

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: