Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Schäuble: "EU nicht schuld an Ukraine-Konflikt"

Berlin (ots) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Europäische Union angesichts des Ukraine-Konflikts verteidigt.

Dem rbb-Inforadio sagte er am Mittwoch, die Europäische Union sei nicht schuld daran, dass sich die Ukraine an die Staaten-Gemeinschaft annähern will. "Wir bedrohen ja niemanden, sondern wir sagen ganz im Gegenteil: Wir wollen Frieden, Stabilität, eine gute wirtschaftliche Entwicklung - und wir sind ein Stabilisierungsfaktor. Offensichtlich ist die EU so attraktiv, dass viele, die noch nicht dazu gehören, sich dringend wünschen, dazu zu gehören."

Eine Annäherung oder ein Beitritt sei aber einzig und allein die Entscheidung der Ukraine.

Schäuble bot Russland erneut ein enges partnerschaftliches Verhältnis an. "Aber natürlich muss sich Russland dann auch an die Regeln guter Nachbarschaft halten. Eine starke, einige Europäische Union, bereit zu einem engen partnerschaftlichen Verhältnis, ist doch auch das Beste im Interesse Russlands."

Das vollständige Interview können Sie hier nachhören: http://ots.de/aZzO2

jel

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin Brandenburg
Inforadio
Chef/in vom Dienst
Tel. 030 - 97993 37400
cvd@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: