Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Martin Burkert (SPD) rechnet nicht mit baldiger BER-Eröffnung

Berlin (ots) - Der Chef des Bundestags-Verkehrsausschusses, Martin Burkert (SPD), rechnet nicht damit, dass der neue Flughafen BER in Schönefeld noch im Jahr 2015 in Betrieb geht.

Burkert sagte am Mittwoch im rbb, es sei zu hoffen, dass jetzt nicht wieder ein neuer Eröffnungstermin genannt werde. Eine dreimalige Verschiebung sei "wahrlich genug", so Burkert.

Weiter erklärte der SPD-Politiker, dem Bund sei bekannt, dass der Flughafen teurer werde als bisher veranschlagt. Der Verkehrsausschuss wolle sich in drei Monaten ein Bild von den Bauarbeiten machen.

Zugleich verwies Burkert darauf, dass der Schallschutz für die 25.000 BER-Anwohner mit rund 700 Millionen Euro mehr koste als der Flughafen-Lärmschutz in der gesamten Bundesrepublik zusammen genommen.

Das Interview zum Nachhören: http://ots.de/C06s3

Pressekontakt:

RBB-Inforadio
Masurenallee 8-14
14057 Berlin
CVD: (030) 97993-37400

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: