Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Der "Scheibenwischer" startet mit frischem Outfit und prominenten Gästen ins Superwahljahr

    Berlin (ots) - Am 19. März startet der "Scheibenwischer" mit neuem Outfit und altem Biss ins Superwahljahr 2009. Die neue "Scheibenwischer"-Bühne ist ein Newsroom, in dem Anchorman Mathias Richling messerscharfe Analyse, gekonnte Parodie und verspielte Komik miteinander vereint. Das aktuelle Bühnenbild eröffnet außerdem die Möglichkeit für wechselnde Szenarien. Dort mischt Mathias Richling zusammen mit hochkarätigen Kollegen die aktuelle Politik satirisch auf.

    Als prominente Gäste sind in der Auftaktsendung am Donnerstag, 19. März, 22.45 - 23.30 Uhr, Frank Lüdecke, Matthias Seling, Philipp Weber und Ingolf Lück dabei.

    Kein Skandal kann  dieses Jahr unentdeckt passieren - das politische  Fernsehkabarett "Scheibenwischer" bleibt angriffslustig. Ob Finanzmarktkrise oder Umweltkatastrophe, ob Rekordverschuldung oder Abwrackprämie - punktgenau wird der "Scheibenwischer" auf jedes politische Ereignis treffend reagieren.

    "Kabarett ist immer ein Konjunktur-Paket" Mathias Richling: "In diesen schweren Krisen- Zeiten, wo der Zuschauer sonst nichts zu lachen hat, muss doch festgestellt werden: Kabarett ist immer ein Konjunktur-Paket! Im Gegensatz zu dem Konjunkturprogramm der Bundesregierung werden wir Ihnen scheibenweise wischend aber nichts schuldig bleiben! Yes, we wish!!!"

    2009 sind acht Live-Sendungen für Das Erste geplant. Sie kommen von März bis Juni aus Berlin, von September bis Dezember aus München. Der "Scheibenwischer" ist eine Koproduktion von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und dem Bayerischen Rundfunk (BR).

    Mehr im Internet unter www.DasErste.de/scheibenwischer.

    Liebe Kolleginnen und Kollegen der Presse, am 18. März findet ein Fototermin im neuen "Scheibenwischer"-Studio beim rbb in Berlin statt. Die Einladung erhalten Sie in Kürze.

    Pressekontakt: rbb, Presse & Information, Claudia Korte-Hempel, Telefon: (030) 97993-12106, E-Mail: Claudia.Korte@rbb-online.de

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Presse und Information

Masurenallee 8 - 14|14057 Berlin
Tel +49/30/97 99 3-12 100/01
Fax +49/30/97 99 3-12 109
presse@rbb-online.de
www.rbb-online.de/presse

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: