Mannheimer Versicherung AG

Oberstdorfer Musiksommer: Stipendiat der SINFONIMA-Stiftung nimmt an Meisterkurs teil

Oberstdorfer Musiksommer: Stipendiat der SINFONIMA-Stiftung nimmt an Meisterkurs teil
Oliver Rau, Stipendiat der SINFONIMA-Stiftung (Foto: Ernst Kaeshammer)
Zum Pressebereich der Mannheimer

Oliver Rau spielt derzeit auf einem ihm verliehenen Instrument der SINFONIMA-Stiftung; einer Geige, die Nicolas Lupot zugeschrieben wird und um 1815 in Paris hergestellt wurde. Er qualifizierte sich für den "Meisterkurs Violine & Kammermusik" von Professor Sebastian Schmidt (Hochschule für Musik und Theater, Hamburg).

Oberstdorfer Musiksommer: Stipendiat der SINFONIMA-Stiftung nimmt an Meisterkurs teil

Ein aktueller Stipendiat der SINFONIMA-Stiftung, Oliver Rau, hat sich für den "Meisterkurs Violine & Kammermusik" von Professor Sebastian Schmidt (Hochschule für Musik und Theater, Hamburg) qualifiziert. Dieser wird im Rahmen des Allgäuer Klassikfestivals "Oberstdorfer Musiksommer" angeboten. Dort erhält er von dem renommierten Dozenten wertvolle musikalische und instrumentaltechnische Impulse und somit eine bestmögliche Förderung seiner beruflichen Laufbahn. Ausgesuchte Absolventen des Meisterkurses mit entsprechender Bühnenreife werden im Anschluss das Programm der beiden Abschlusskonzerte gestalten, die fester Bestandteil des Musiksommers sind.

Oliver Rau spielt derzeit auf einem ihm verliehenen Instrument der SINFONIMA-Stiftung; einer Geige, die Nicolas Lupot zugeschrieben wird und um 1815 in Paris hergestellt wurde. In seiner jungen Laufbahn als Musiker hat er bereits mehrere erste Preise und Auszeichnungen auf Bundesebene sowie international erhalten. Als Solist stand er mit Orchestern wie dem Danube Symphony Orchestra auf der Bühne. Auch verzeichnet er bereits einen Auftritt vor dem damaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck. Darüber hinaus ist er leidenschaftlicher Pianist.

SINFONIMA, die Versicherung für klassische Instrumente der Mannheimer Versicherung, ist Partner des Oberstdorfer Musiksommers. Die aus der Marke hervorgehende Stiftung plant, auch zukünftig jedes Jahr mindestens einem Stipendiaten die Teilnahme an einem Meisterkurs zu ermöglichen. Die Stipendiatin Marit Neuhof hat sich ebenfalls in diesem Jahr für einen Meisterkurs qualifiziert, wird jedoch erst im nächsten Jahr daran teilnehmen.

Weitere Informationen zu Meisterkursen und den beiden Abschlusskonzerten:

- Die Meisterkurse finden vom 31.07. - 08.08.2017 statt. 
- Renommierte Dozenten vermitteln Studierenden und begabten Schülern wertvolle 
  musikalische und instrumentaltechnische Impulse und Anregungen und erarbeiten 
  das angegebene Repertoire der jeweiligen Kursteilnehmer. Die Meisterkurse 
  finden im Gertrud-von-le-Fort Gymnasium, Rubingerstr. 8 in Oberstdorf statt 
  und sind für Zuhörer öffentlich zugänglich.
- Die Dozenten der Meisterkurse: Violine (Prof. Sebastian Schmidt), Violoncello 
  (Prof. Wen-Sinn Yang), Viola (Prof. Barbara Westphal), Flöte (Prof. Gaby 
  Pas-Van Riet), Klarinette (Prof. Norbert Kaiser), Klavier (Prof. Konrad Elser)
  und Gesang (Prof. Thilo Dahlmann)
- Am Dienstag, den 08.08.2017 finden die Abschlusskonzerte der Meisterkurse, 
  Konzert I 18:00 Uhr, Konzert II 20:00 Uhr im Oberstdorf Haus statt.
- Im Rahmen des Konzertes II findet zudem die Verleihung des Dr. Konstanze 
  Koepff - Röhrs Förderpreises (1. Preis EUR 1.000 / 2. Preis EUR 500) statt.
- Die Abschlusskonzerte der Meisterkurse sind seit Jahren ein fester Bestandteil
  des Oberstdorfer Musiksommers und beim Publikum sehr beliebt.
- Die Dozenten der jeweiligen Kurse schlagen die Studenten vor, die beim Konzert
  spielen und die entsprechende "Bühnenreife" haben.
- 2016 war SINFONIMA-Wettbewerbs-Stipendiat Paul Handschke geförderter 
  Teilnehmer an einem Meisterkurs Cello   

Mehr Informationen finden Sie unter:

- Zum Oberstdorfer Musiksommer http://www.oberstdorfer-musiksommer.de/ 
- Zu Oliver Rau http://www.oliver-rau.com/ 
- Zum SINFONIMA-Kurzinterview mit Oliver Rau    
Herausgeber:

Mannheimer Versicherung AG
Augustaanlage 66
68165 Mannheim



Ansprechpartner:

Roland Koch
Unternehmenskommunikation
0621. 457 -4359
E-Mail: pir@mannheimer.de
www.mannheimer.de




Hintergrund:

Die Mannheimer Versicherung AG ist spezialisiert auf individuelle 
Versicherungslösungen für anspruchsvolle Privatkunden und mittelständische 
Firmenkunden. Für unsere Zielgruppen haben wir hochqualitative Markenprodukte 
entwickelt, zum Beispiel ARTIMA für Künstler und Kunstsammler, BELMOT für 
Oldtimerbesitzer und M-ERGIE für Elektrofahrzeuge. 

Mit einigen unserer Marken gehören wir zu den führenden Versicherern in 
Deutschland. Mit SINFONIMA sind wir einer der führenden 
Musikinstrumentenversicherer. Mehr als die Hälfte aller Juweliere in Deutschland
haben sich für VALORIMA entschieden. Mit PRIGOM ist die Mannheimer einer der 
maßgeblichen Versicherer von Golfplätzen.

Als mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Mannheim bieten wir unsere 
Produkte auf dem deutschen Markt, in anderen EU-Ländern und in der Schweiz an. 

Die Mannheimer Versicherung AG erzielte im Geschäftsjahr 2016 Beitragseinnahmen 
von 341 Mio. Euro und betreute rund 779.800 Versicherungsverträge. Sie 
beschäftigte 2016 im Durchschnitt 617 Mitarbeiter. Im Außendienst arbeitet sie 
mit ca. 300 selbstständigen AgenturPartnern sowie 2.500 Maklern zusammen. 

Sie ist Teil des Continentale Versicherungsverbundes auf Gegenseitigkeit, der 
mit 3,7 Mrd. Euro Beitragseinnahmen und rund 7.500 Menschen im Innen- und 
Außendienst zu den großen deutschen Versicherern zählt. 

Original-Content von: Mannheimer Versicherung AG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Mannheimer Versicherung AG

Das könnte Sie auch interessieren: