Deutsches Institut für Menschenrechte

Völkerrechtler Markus Krajewski zum Vorsitzenden des Kuratoriums des Deutschen Instituts für Menschenrechte gewählt

Berlin (ots) - Das Kuratorium des Deutschen Instituts für Menschenrechte hat am 20. Juni 2016 den Völkerrechtler Prof. Dr. Markus Krajewski einstimmig zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt.

Professor Krajewski ist seit 2010 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Völkerrecht an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Er ist einer der Programmdirektoren des Masterstudiengangs Human Rights an der FAU und Sprecher des Interdisziplinären Zentrums Centre for Human Rights Erlangen-Nürnberg (CHREN).

Zu seinen Stellvertreterinnen wurden Dr. Julia Duchrow, Leiterin des Referats Menschenrechte und Frieden bei Brot für die Welt, und Dr. Beate Wagner, ehemalige Generalsekretärin der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen - DGVN, gewählt.

Das Kuratorium tagte am 20. Juni erstmals nach Inkrafttreten des Gesetzes über die Rechtsstellung und Aufgaben des Deutschen Instituts für Menschenrechte vom 16. Juli 2015 (BGBl. I S. 1194) http://ots.de/FrbYo

Das Kuratorium ist das Aufsichtsgremium des Instituts und beschließt über dessen mittel- und langfristigen Planungen.

Mitglieder des Kuratoriums http://ots.de/Tbxyw

Das Deutsche Institut für Menschenrechte ist die unabhängige Nationale Menschenrechtsinstitution Deutschlands. Es ist gemäß den Pariser Prinzipien der Vereinten Nationen akkreditiert (A-Status). Zu den Aufgaben des Instituts gehören Politikberatung, Menschenrechtsbildung, Information und Dokumentation, anwendungsorientierte Forschung zu menschenrechtlichen Themen sowie die Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen. Es wird vom Deutschen Bundestag finanziert. Das Institut ist zudem mit dem Monitoring der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und der UN-Kinderrechtskonvention betraut worden und hat hierfür entsprechende Monitoring-Stellen eingerichtet.

Pressekontakt:

Bettina Hildebrand, Pressesprecherin
Telefon: 030 25 93 59 - 14 * Mobil: 0160 96 65 00 83
E-Mail: hildebrand@institut-fuer-menschenrechte.de

Original-Content von: Deutsches Institut für Menschenrechte, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsches Institut für Menschenrechte

Das könnte Sie auch interessieren: