Hanns-Seidel-Stiftung

Die Entwicklungspolitik im Zeichen von globalen Krisen und Herausforderungen
Bundesminister Müller und EU-Kommissar Mimica sprechen in München - 40 Jahre EZ der Hanns-Seidel-Stiftung

München (ots) - Mit über 100 Projekten in mehr als 60 Ländern ist die Hanns-Seidel-Stiftung heute in der internationalen Zusammenarbeit tätig. Ihren Anfang nahm die Projektarbeit 1976 in Afrika. An der 40-Jahr-Feier nehmen als Redner Bundesentwicklungsminister Gerd Müller und der EU-Kommissar für internationale Zusammenarbeit und Entwicklung Neven Mimica teil.

Termin: Freitag, 14.10.2016, 10.00 Uhr
Ort: Hanns-Seidel-Stiftung, Lazarettstr. 33, 80636 München 

Damals wie heute steht die Entwicklungszusammenarbeit im Zeichen globaler Krisen und Herausforderungen. Bestimmte einst der Ost-West-Konflikt die internationale Szenerie, sind es heute vor allem Terrorismus, Klimawandel, Rückschritte in Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, aber auch die weltweiten Migrations- und Fluchtbewegungen. Mit Partnern vor Ort führt die Hanns-Seidel-Stiftung mit ihrem Institut für internationale Zusammenarbeit verschiedene Maßnahmen in der politischen Beratung und Bildung durch.

Die "Entwicklungszusammenarbeit im Zeichen von globalen Krisen und Herausforderung" wird Bundesminister Gerd Müller in einem Statement thematisieren. EU-Kommissar Neven Mimica beleuchtet die Neuausrichtung der europäischen Entwicklungszusammenarbeit als Antwort auf die Agenda 2030.

Wo sind die Trennlinien zwischen Außen- und Entwicklungspolitik? Welche Herausforderungen erwarten uns in den nächsten 40 Jahren? Was kann Entwicklungszusammenarbeit zur Lösung der weltweiten Probleme beitragen?

Fragen, auf die die Redner, aber auch das hochkarätig besetzte Podium, versuchen Antworten zu geben.

PROGRAMM

10.00 Uhr BEGRÜßUNG
Prof. Ursula Männle, Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung, 
Staatsministerin a.D. 
10.10 Uhr STATEMENT
Entwicklungszusammenarbeit im Zeichen von globalen Krisen und 
Herausforderungen, Dr. Gerd Müller, MdB, Bundesminister für 
wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung 
10.40 Uhr STATEMENT
Revising the European Consensus for Development: a renewed EU 
development policy in response to the UN 2030 Agenda and evolving 
global challenges, Neven Mimica, EU-Kommissar für internationale 
Zusammenarbeit und Entwicklung 

Q&A MIT DEM KOMMISSAR

Moderation: Dr. Susanne Luther 
Leiterin des Instituts für Internationale Zusammenarbeit der 
Hanns-Seidel-Stiftung 
11.10 Uhr PODIUMSDISKUSSION
Dr. Hans-Peter Uhl, MdB, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des 
Deutschen Bundestages; Dr. Nils Behrndt, Kabinettschef von 
EU-Kommissar Neven Mimica; Dr. Christoph Beier, Stv. 
Vorstandssprecher der Deutschen Gesellschaft für Internationale 
Zusammenarbeit; Sid Johann Peruvemba, Stv. Leiter des 
Generalsekretariats Malteser International, Vorstandsmitglied von 
VENRO (Dachverband der entwicklungspolitischen und humanitären 
Nichtregierungsorganisationen in Deutschland); Moderation: Dr. 
Susanne Luther 

12.15 Uhr ENDE

Pressekontakt:

Hubertus Klingsbögl
presse@hss.de 089 1258-262

Original-Content von: Hanns-Seidel-Stiftung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hanns-Seidel-Stiftung

Das könnte Sie auch interessieren: