COMPUTER BILD

COMPUTER BILD SPIELE-Test: Playstation 3 enttäuscht als Videorecorder

    Hamburg (ots) - Play TV macht aus PS3 Festplattenrecorder / Videosignal wird lediglich "ausreichend" wiedergegeben / Nur zwei Anschlüsse vorhanden

    Sony baut seine Spielkonsole Playstation 3 immer weiter in ein Unterhaltungs- und Multimedia-Center fürs Wohnzimmer um. Jetzt können PS3-Nutzer nicht nur im Internet surfen, Filme genießen und spielen, sondern auch das TV-Programm aufzeichnen. COMPUTER BILD SPIELE hat in der am Mittwoch erscheinenden Ausgabe (Heft 11) die Erweiterung Play TV getestet, die laut Sony aus der Spielkonsole einen vollwertigen Festplattenrecorder machen soll.

    Doch nicht jeder kann die 100 Euro teure Erweiterung nutzen. Wer sein TV-Programm via Satellit oder Kabel empfängt, muss auf Play TV verzichten. Die schwarze Box funktioniert nämlich nur mit dem digitalen Antennenfernsehen DVB-T. Außerdem stören weitere Einschränkungen: Die Box besitzt nur zwei Anschlüsse - eine USB-Buchse, über die aufgenommene Filme auf einen Speicherstick überspielt werden können und einen Antenneneingang für das DVB-T-Signal. Eine passende Antenne wird jedoch nicht mitgeliefert. Auch ein Videotext-Decoder fehlt. Dafür punktet Play TV mit zwei Empfangsteilen, so dass gleichzeitig eine Sendung angesehen werden kann, während die Box eine andere aufnimmt. Sony verspricht zudem, mit einer der nächsten Software-Aktualisierungen gleichzeitiges Spielen und Aufnehmen zu ermöglichen.

    Doch das Wichtigste bei einem Videorecorder ist die Bild- und Tonqualität, und hier stießen die COMPUTER BILD SPIELE-Tester nur auf Mittelmaß: Play TV zeichnet die Bilder in Originalqualität auf - eine Stunde Film entspricht somit 1,8 Gigabyte auf der Festplatte. Weil die Box keine eigenen Video-Ausgänge besitzt, wird das Bild via HDMI oder FBAS auf dem Fernseher wiedergegeben - leider nur in "ausreichender" Qualität. Gleiches gilt für den Ton, der ebenfalls nur über die verfügbaren Anschlüsse der Playstation 3 übertragen wird und von COMPUTER BILD SPIELE mit "befriedigend" bewertet wurde. Insgesamt erhält Sonys Play TV, trotz eines integrierten elektronischen Programmführers, ein "befriedigend" als Gesamtnote. Auf www.cbspiele.de hat die Redaktion alle Testergebnisse in einer ausführlichen Tabelle übersichtlich zusammengefasst.

Pressekontakt:
Die Vorabmeldungen können Sie sich auch aus dem Internet
herunterladen: www.presseforum.cc

Rückfragen? Anruf genügt:
Alexander Praun  
Communication Consultants GmbH
Tel. 0711.97893.19 - Fax 0711.97893.44 - E-Mail: praun@postamt.cc

Meldungen sind mit Quellenangabe
"COMPUTER BILD SPIELE" zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: COMPUTER BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: COMPUTER BILD

Das könnte Sie auch interessieren: