dm-drogerie markt

"HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement": dm startet neue Initiative

"HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement": dm startet neue Initiative
Ehrenamtlich engagiert: Nadine aus Leverkusen vermittelt Kindergartenkindern ehrenamtlich Musik. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/50659 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dm-drogerie markt"

Karlsruhe (ots) -

   "HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement": dm startet neue 
Initiative 

   Ehrenamtliches Engagement in Deutschland stärken 

   Mehr als 1.000 Engagierte werden gewürdigt 

   Langjähriger und neue Kooperationspartner 

   Bis 15. März 2014 engagierte Menschen für den dm-Preis vorschlagen 

dm-drogerie markt startet mit "HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement" bereits seine dritte Sozialinitiative nach "Sei ein Futurist" (2009-2010) und "Ideen Initiative Zukunft" (2010-2012). Menschen, die sich zum Wohl der Gesellschaft ehrenamtlich einsetzen, werden mit mehr als 1.000 regionalen und nationalen Preisen für ihr Engagement gewürdigt. dm stellt dafür mehr als eine Million Euro Preisgeld zur Verfügung.

Ehrenamtliches Engagement in Deutschland stärken

Gemeinsam mit dem Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU), dem Deutschen Kinderschutzbund Bundesverband e. V. (DKSB) und der Deutschen UNESCO-Kommission e. V. möchte dm-drogerie markt 2014 auf ehrenamtliches Engagement in unserer Gesellschaft aufmerksam machen.

Die Initiative "HelferHerzen" richtet sich sowohl an größere Organisationen und Projektgruppen als auch an engagierte Einzelpersonen, die sich in ihrem lokalen Umfeld für das Gemeinwohl einsetzen und das Zusammenleben bereichern. "Solche Menschen behalten ihr Engagement meist für sich. Unsere Initiative soll dazu beitragen, ihr vorbildliches Wirken in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen und andere zu ermuntern, selbst aktiv zu werden", erläutert Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung.

Mehr als 1.000 Engagierte werden gewürdigt

Die Initiative spricht Menschen dort an und würdigt sie, wo sie wirken: "Wir nutzen den Vorteil unserer Nähe zu den Menschen mit über 1.500 dm-Märkten und den mehr als 2.430 lokalen Gruppen unserer Partner" erklärt Erich Harsch. Die Grundschullehrerin, die nach der Arbeit einen Sportkurs für Kinder mit und ohne Behinderung anbietet, ist ebenso angesprochen wie der Nachbar, der seinen Jahresurlaub einsetzt, um beim Umbau des städtischen Tierheims zu helfen. Sie alle können bis zum 15. März an der regionalen Auswahl für den dm-Preis teilnehmen. Im Anschluss vergeben Jurys in 150 Regionen bundesweit an mehr als 1.000 Personen und Organisationen den "dm-Preis für Engagement", der mit einer Zuwendung von jeweils 1.000 Euro dotiert ist.

Langjähriger und neue Kooperationspartner

Mit der Deutschen UNESCO-Kommission verbindet dm eine langjährige und erfolgreiche Partnerschaft. "Wir haben schon seit 2008 ein gemeinsames Anliegen", betont die Vizepräsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission Dr. Verena Metze-Mangold. "Mit den Initiativen 'Sei ein Futurist' und 'Ideen Initiative Zukunft' haben wir mehr als 4.500 engagierte Menschen bei der Umsetzung ihrer Ideen und Projekte für eine lebenswerte und nachhaltigere Zukunft unterstützen können." Für "HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement" sind mit dem Naturschutzbund Deutschland und dem Deutschen Kinderschutzbund Bundesverband zwei neue Partner hinzugekommen. "Der dm-Preis ist für uns eine Chance, das Ehrenamt in Deutschland hervorzuheben und Menschen zu danken, die sich in ihrer Freizeit für andere einsetzen", sagt Heinz Hilgers vom Deutschen Kinderschutzbund. Auch NABU-Präsident Olaf Tschimpke ist von der Kooperation überzeugt: "HelferHerzen will besonders das Engagement würdigen, das Menschen in ihrem direkten Umfeld leisten. Auch der NABU lebt gerade von den 'kleinen' greifbaren Taten, die viel bewirken. Daher passen die Initiative und dm gut zu uns und wir freuen uns auf eine positive Zusammenarbeit."

Bis 15. März 2014 engagierte Menschen für den dm-Preis vorschlagen

Bei rund 23 Millionen engagierten Menschen in Deutschland kennt fast jeder jemanden, der in seiner Freizeit einen Beitrag für das Gemeinwohl leistet. Oder er setzt sich selbst für die Gesellschaft ein. Jeder, auf den diese Beschreibung passt, ist dazu aufgerufen, an der Initiative teilzunehmen. "Füllen Sie den Teilnahmebogen aus oder geben Sie ihn an einen Bekannten weiter. Zeigen Sie bis zum 15. März Ihr Engagement - es ist die Anerkennung wert", appelliert Kabarettist und Autor Eckart von Hirschhausen, der die Initiative unterstützt.

Über den Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU)

Der NABU setzt sich seit 114 Jahren für Mensch und Natur ein. Mehr als 520.000 Mitglieder und Förderer sind die Basis dafür, dass der NABU sich wirkungsvoll für den Natur- und Umweltschutz in Deutschland einsetzen kann. Herzstück des NABU sind seine rund 37.000 Aktiven in bundesweit rund 2.000 Gruppen, die ehrenamtlich unter großem, persönlichem Einsatz für den Schutz von Tieren und Pflanzen sorgen und dem NABU vor Ort ein Gesicht geben.

Über den Deutschen Kinderschutzbund Bundesverband e. V. (DKSB)

Im DKSB sind über 50.000 Einzelmitglieder in ca. 430 Ortsverbänden aktiv und machen ihn zum größten Kinderschutzverband Deutschlands. Sie setzen sich gemeinsam mit über 10.000 Ehren-amtlichen und rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Kinder und gegen Missstände ein, drängen Politik und Verwaltung zum Handeln und packen selber an. Der DKSB will Kinder stark machen, ihre Fähigkeiten fördern, sie ernst nehmen und ihre Stimme hören. Daher setzt sich der DKSB mit den Schwerpunktthemen Kinderrechte, Kinder in Armut und Gewalt gegen Kinder für die Kinder in unserem Land ein.

Über die Deutsche UNESCO-Kommission e. V.

Die Deutsche UNESCO-Kommission ist Deutschlands Mittlerorganisation für multilaterale Politik in Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation. Als Teil der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik trägt sie zur Verständigung zwischen den Kulturen und zur vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und seinen Partnern bei. Ihre Aufgabe ist es, die Bundesregierung, den Bundestag und die übrigen zuständigen Stellen in allen Fragen zu beraten, die sich aus der Mitgliedschaft der Bundesrepublik Deutschland in der UNESCO ergeben.

Über dm-drogerie markt

Bei dm-drogerie markt arbeiten europaweit rund 50.000 Menschen in mehr als 2.890 Märkten. Allein in Deutschland hat dm im Geschäftsjahr 2012/2013 154 neue Märkte eröffnet und 4.784 Arbeitsplätze geschaffen. Die mehr als 33.800 dm-Mitarbeiter in Deutschland erwirtschafteten im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 5,8 Milliarden Euro. Auch in Europa erreicht dm mit 7,69 Milliarden Euro einmal mehr einen Rekordumsatz. Für seine nachhaltigen sozialen Engagements erhielt das Unternehmen den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2011 und den Deutschen Kulturförderpreis 2012. Beim jährlichen "Kundenmonitor", der größten repräsentativen Verbraucherbefragung, liegt dm seit Jahren an der Spitze der Handelsunternehmen.

Pressekontakt:

Deutsche UNESCO-Kommission e. V.
Farid Gardizi
E-Mail: gardizi@unesco.de
Tel.: 0228 60497-0
www.unesco.de

Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e. V. (DKSB)
Christian Briesen
E-Mail: briesen@dksb.de
Tel.: 030 214809-40, Fax: 030 214809-99
www.dksb.de

Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU)
Kathrin Klinkusch
E-Mail: Presse@NABU.de
Tel.: 030 284984-1510 und -1500, Fax: 030 284984-2500
www.nabu.de

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Herbert Arthen
E-Mail: herbert.arthen@dm.de
Tel.: 0721 5592-1195, Fax: 0721 62514-90
www.dm.de
Original-Content von: dm-drogerie markt, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: