HAMBURG SÜD

Hamburg Süd: Der neue EPIC-Service startet im Mai - mit der einzigen Direktverbindung von Europa nach Karachi

Hamburg (ots) - Die erste Abfahrt des neu strukturierten EPIC-Service von Hamburg Süd und Hapag-Lloyd - der Nordeuropa mit dem Mittelmeerraum, dem Mittleren Osten, Pakistan und Indien verbindet - erfolgt in der zweiten Maiwoche. Mit diesem Service bieten die Partner unter anderem den einzigen Direktdienst von Europa nach Karachi und damit die kürzeste Verbindung zu den Industriegebieten rund um die Hafenstadt.

Die beiden Linien werden sechs 4.200 TEU-Schiffe in diesem Dienst einsetzen, von denen Hapag-Lloyd vier und Hamburg Süd zwei Einheiten stellt.

Der neue EPIC-Service wird folgende Hafenrotation haben: Hamburg - Tilbury - Antwerpen - Gioia Tauro - Jebel Ali - Karachi - Mundra - Nhava Sheva - Gioia Tauro - Hamburg.

Über den zentralen Knotenpunkt Gioia Tauro werden alle wichtigen Häfen des westlichen und östlichen Mittelmeers mit dem Mittleren Osten, Indien und Pakistan verbunden. Hierbei wird die Ende letzten Jahres erfolgte Akquisition von Costa Container Lines (CCL) besonders hilfreich sein. Durch CCL hat sich die Präsenz der Hamburg Süd im Mittelmeerraum erheblich verstärkt.

Pressekontakt:

Hamburg Süd
Public Relations
Eva Graumann
Willy-Brandt-Straße 59-61
20457 Hamburg
Telefon: (040) 37 05-26 27
Fax: (040) 37 05-26 49
http://www.hamburgsud.com

Original-Content von: HAMBURG SÜD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HAMBURG SÜD

Das könnte Sie auch interessieren: