Aktion Deutschland Hilft e.V

Erdbeben Chile: Aktion Deutschland Hilft prüft die Lage
Bündnispartner sind seit Jahren vor Ort und könnten schnelle Nothilfe leisten

Bonn (ots) - Nachdem ein Seebeben der Stärke 8,8 die chilenische Küste auf Höhe der Stadt Concepcion erschüttert hat, sondiert Aktion Deutschland Hilft die Lage vor Ort. Einige Mitgliedsorganisationen des Bündnisses sind seit Jahren mit langfristigen Projekten in Chile vertreten und wären deshalb auch jetzt in der Lage, schnelle Nothilfe zu leisten. Nach ersten Informationen war das Beben auch in der rund 350 Kilometer entfernten Hauptstadt Santiago deutlich zu spüren. Dort hätten Häuser gewankt und der Strom sei teilweise ausgefallen.

Kurzprofil Aktion Deutschland Hilft e.V. Aktion Deutschland Hilft ist das 2001 gegründete Bündnis von zehn starken deutschen Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen ihre Kräfte bündeln, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Die beteiligten Organisationen führen ihre langjährige Erfahrung in der humanitären Auslandshilfe zusammen, um so die bisherige erfolgreiche Arbeit noch zu optimieren. Unter dem gemeinsamen Spendenkonto 102030 bei der Bank für Sozialwirtschaft Köln ruft das Bündnis zu solidarischem Handeln im Katastrophenfall auf.

Spendenkonto 10 20 30, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 370 205 00

Spendenhotline: 0900 55 102030 oder Online: www.aktion-deutschland-hilft.de

Pressekontakt:

Pressestelle Aktion Deutschland Hilft e.V.
Tel. 0228/ 242 92 - 222
Fax: 0228/ 242 92 - 199
E-Mail: presse@aktion-deutschland-hilft.de
Original-Content von: Aktion Deutschland Hilft e.V, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aktion Deutschland Hilft e.V

Das könnte Sie auch interessieren: