Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV): Dr. Peter Struck war mit der Feuerwehr vertraut / DFV und DJF würdigen Verdienste des verstorbenen Bundesministers a. D. (BILD)
Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV): Dr. Peter Struck war mit der Feuerwehr vertraut / DFV und DJF würdigen Verdienste des verstorbenen Bundesministers a. D. (BILD)

Dr. Peter Struck war mit der Feuerwehr vertraut
DFV und DJF würdigen Verdienste des verstorbenen Bundesministers a. D. (BILD)

   

Berlin (ots) - Zum Tode von Bundesminister a. D. Dr. Peter Struck würdigen der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) und die Deutsche Jugendfeuerwehr Strucks Verdienste um die Feuerwehren.

"Dr. Peter Struck hat für die Feuerwehren stets ein offenes Ohr gehabt und persönliches Interesse an deren Arbeit gezeigt. Wir danken ihm sehr dafür, dass er die Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehren und das ehrenamtliche Engagement besonders unterstützt hat", sagen DFV-Präsident Hans-Peter Kröger und der Bundesjugendleiter der Deutschen Jugendfeuerwehr, DFV-Vizepräsident Hans-Peter Schäfer.

"Als Feuerwehrdezernent während seiner Zeit in der Kommunalverwaltung war Dr. Struck bestens mit den Strukturen und Erfordernissen der Feuerwehren vertraut. Später hat er sich als Fraktionsvorsitzender im Deutschen Bundestag für Anliegen des Brand- und Katastrophenschutzes verwendet. Dazu gehörten die Ehrenamtsförderung und die Gewinnung von mehr Frauen für die Feuerwehren.

In besonderer Erinnerung bleibt uns seine Teilnahme an der Delegiertenversammlung der Deutschen Jugendfeuerwehr im September 2008 in Uelzen. Dort erschien Dr. Struck als Festredner auf dem Motorrad in Lederkluft. Durch sein authentisches Auftreten und seine Sachkenntnis wurde er sofort als vertrauter Gesprächspartner wahrgenommen."

Pressekontakt:

Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sönke Jacobs
Telefon: (0170) 184 37 87
Fax: 030-28 88 48 809
jacobs@dfv.org
www.twitter.com/FeuerwehrDFV