Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Trotz Regens tolle Stimmung beim Nachtsprint
Feuerwehr-Skimeisterschaften im Harz gestartet
Neuschnee am Freitag

Berlin (ots) - Harz (Niedersachsen) - Birgit Kühnel (FF Neuhof), Fabian Lückel (FF Bad Berleburg) und Uwe Riesen (FF Altenau) heißen die ersten drei Deutschen Meister der 15. Internationalen offenen Deutschen Skimeisterschaften des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) im niedersächsischen Harz. Im Nachtsprint in Braunlage setzten sie sich im Freistil auf der rund 600 Meter langen Strecke an die Spitzenplätze der Damen-, Jugend- und Herrenwertung. Begonnen hatte der Wettbewerb mit einem Prolog, bei dem alle Starterinnen und Starter einzeln auf die Piste mussten. Im K.o.-Verfahren qualifizierten sich die Sportler unter dem Jubel der mitgereisten Fans und Zuschauer vor Ort für das jeweilige Finale. Einziger Wermutstropfen: Die Teilnehmer mussten zudem mit dem einsetzenden heftigen Regen kämpfen. Über Nacht verwandelte sich der Harz allerdings wieder in eine Schneelandschaft, so dass optimale Bedingungen für den Riesentorlauf sowie den Langlauf herrschen. "Ich bedanke mich für die tolle Organisation der Veranstaltung und das große Engagement der Feuerwehrkräfte hier vor Ort", lobte DFV-Präsident Hans-Peter Kröger. Insgesamt war die örtliche Feuerwehr mit rund 30 Helfern vor Ort, um den Wettkampf zu begleiten. "Die Stimmung bei Teilnehmern und Zuschauern ist klasse", ergänzte Kröger. Direkt nach der Zielauswertung überreichten Hans-Peter Kröger, Stadtbrandmeister Eckhard Krebs und Ortsbrandmeister Mathias Kaufmann den Gewinnern eine Brockenhexe-Miniatur als Erinnerung an den Start in Braunlage. Die große Siegerehrung erfolgt am Samstag Abend, wenn auch der Riesentorlauf sowie der Langlauf bewältigt sind. Seitens des Deutschen Feuerwehrverbandes wird Vizepräsident Bernd Pawelke die Medaillen überreichen. Die Siegerliste des Nachtsprints: Männliche Jugend: Fabian Lücke FF Bad Berleburg Carlo Kühnel FF Neuhof Raimo Graf FF Elend Damen: Birgit Kühnel FF Neuhof Carolin Kahn FF Braunlage Herren: Uwe Riesen FF Altenau Thorsten Münch FF Buntenbock Jens Deicke FF Elbingerode Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es online unter www.feuerwehr-skimeisterschaften.de. (Friedrich Kulke) Pressekontakt: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Silvia Darmstädter Telefon: 030-28 88 48 823 Fax: 030-28 88 48 809 darmstaedter@dfv.org Original-Content von: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Das könnte Sie auch interessieren: