Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: Kommentar zum Autogipfel von Matthias Schiermeyer: Der Wind hat sich gedreht. Die Autoindustrie muss beweisen, dass sie neue Wege gehen will.

Stuttgart (ots) - Mit jedem Tag, den der Autogipfel näher kommt, wächst die Erwartungshaltung. Obwohl die Komplexität der zu lösenden Probleme immer größer wird, können es sich die Beteiligten nicht leisten, am Ende mit leeren Händen dazustehen. Ein offener Konflikt gar, bei dem zentrale Fragen unbeantwortet bleiben, wäre ein unerträgliches Signal. Es würde das Vertrauen in die staatliche Handlungsfähigkeit massiv untergraben. Wenn die Automanager nicht in kollektiver Neubesinnung versuchen, Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen, dürfte dies weitreichende Folgen haben. Bisher wurde in dieser Krise eher gemauert - beim Gipfel haben sie die Chance, endlich ein starkes Zeichen zu setzen.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 72052424
E-Mail: spaetdienst@stzn.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: