Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu EU und Brexit

Halle (ots) - Die Mitgliedstaaten haben den Schock überwunden, der die Briten gerade heimsucht, weil immer mehr sich fragen: Was haben wir da angerichtet? Fast schon erleichtert, weil der ewige Bremser London nicht mehr behindert, beschloss man die Verteidigungsunion, bekannte sich zum Freihandel, klopfte den Kurs beim Klimaschutz fest und begann mit den Vorbereitungen, um demnächst die Beute des britischen Ausstiegs in Form zweier attraktiver EU-Agenturen zu verteilen. May konnte zusehen, musste sich bissige Kommentare anhören und erntete Kopfschütteln, als sie von einem konstruktiven Auftakt der Brexit-Verhandlungen sprach. Die Scheidung muss erst noch vollzogen werden, die Trennung aber hat längst stattgefunden.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: