Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Abschiebungen nach Afghanistan

Halle (ots) - Wenn nun dennoch ein neuer Abschiebeflug geplant sein sollte, wäre dies höchst problematisch. Das Bundesinnenministerium weist schon mal darauf hin: Straftäter, Gefährder und Menschen, die ihre Identität nicht preisgeben wollten, dürften weiter nach Afghanistan abgeschoben werden. Diese Regelung ist zynisch. Wer sich nicht an Recht und Ordnung hält, verdient eine Strafe. Aber sie darf eben nicht so aussehen, dass er in seiner körperlichen Unversehrtheit oder gar in seinem Leben gefährdet wird.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: