Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Medien Minister gegen TV-Krimi "Zorn": "Verschwendete Lebenszeit"

Halle (ots) - Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner (CDU) hat sich gegen eine Fortsetzung der "Zorn"-Filme ausgesprochen. Gegenüber der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Mittwochausgabe) sagte Tullner, dass er keine Notwendigkeit für weitere "Zorn"-Filme sehe. "Ich persönlich halte die Filme in der Qualität, wie sie bisher gedreht wurden, für verzichtbar." Zuvor hatte sich der Minister, der auch CDU-Kreisvorsitzender in Halle ist, wo die bisherigen fünf Filme gedreht wurden, mit einem drastischen Post auf Facebook geäußert: "Diese Filme braucht niemand. Verschwendete Lebenszeit." Die öffentlichen Äußerungen Tullners fallen mitten in die Entscheidungsphase, wie es mit "Zorn" im Fernsehen weitergeht. Die Produktionsgesellschaft Degeto will darüber im Juli entscheiden.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: