Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Notrufe Zahl der Missbrauchsfälle ist stark gestiegen

Halle (ots) - In Sachsen-Anhalt wählen immer mehr Menschen den Notruf 110, obwohl sie ihn gar nicht benötigen. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Sonnabend-Ausgabe). Im ersten Halbjahr 2016 wurden bereits 314 Fälle erfasst, im vergangenen Jahr waren es insgesamt 388. Ursachen für den sprunghaften Anstieg können die Sicherheitsbehörden nicht nennen. Grundsätzlich gilt aber ein hohes Geltungsbedürfnis der Anrufer als eines der Hauptmotive für den Missbrauch. Dabei sind es meist Erwachsene und nicht Kinder, die die Polizisten ohne Anlass alarmieren. Tätern drohen Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: