Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Verkehr Weniger Unfälle auf Schulweg

Halle (ots) - Immer weniger Schüler in Sachsen-Anhalt verunglücken auf dem Weg zur Schule. Innerhalb der vergangenen vier Jahre ist die Zahl der Unfälle um mehr als 500 auf 2615 gesunken. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Donnerstagausgabe). Jeder vierte Unfall passiert mit dem Fahrrad. Uwe Köppen von der Unfallkasse Sachsen-Anhalt sieht als Hauptgrund die mangelnde Fahrpraxis der Kinder und Jugendlichen: "Sie beherrschen das Rad einfach noch nicht sicher genug", sagte Köppen der in Halle erscheinenden Zeitung. Wichtig sei daher, Kinder frühzeitig zur eigenständigen Mobilität zu erziehen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200



Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: