Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Türkei

Halle (ots) - Bekommt Erdogan dafür einen Rabatt, was Menschenrechte und Demokratie angeht? Wahrscheinlich. Aber ist dieser "Preisnachlass" so viel größer als jener für die Ukraine, der die Visafreiheit im Reiseverkehr bald gewährt werden soll? Als "lupenreine Demokratie" kann man das Land sicher nicht bezeichnen. Und sicher ist es auch nicht. Vielleicht wird der türkische Präsident weniger auftrumpfend handeln, wenn er sein Ziel erreicht hat. Auch das wissen wird nicht. Wir wissen nur: Er sitzt am längeren Hebel. Europa braucht ihn. Das wird seinen Preis haben. Das Vertrackte: Wir müssen ihn zahlen ohne eine Garantie, dass die angestrebte Lösung wirklich entscheidend zur Lösung des Flüchtlingsproblems beiträgt.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: