Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Müll

Halle (ots) - Anfang der 1990er Jahre drohte eine Art Müllkollaps durch rasch steigende Mengen an Verpackungsmüll. Das Problem ist mit dem Bau von Müllverbrennungsanlagen längst gelöst. Das heißt aber nicht, dass das Thema Abfallverwertung keins mehr ist. Im Gegenteil. Eine neue Ära mit noch mehr Verpackungen hat begonnen. Hier werden riesige Ressourcen verschwendet. Um dies zu stoppen, brauchen wir einen Neuanfang in der Abfallpolitik. Dazu zählt die Stoffgruppen, die fürs Recycling separat gesammelt werden, auszuweiten. Die Bürger haben nie verstanden, dass eigentlich nur Verpackungsmüll ins Gelbe darf. Und: Es ist längst Zeit für einen neuen Ehrgeiz und höhere Verwertungsquoten beim Recycling. Das wäre ein enorm wichtiger Schritt.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: